News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

ANZEIGE

New York: Neuer Toyota Prius Plug-in-Hybrid enthüllt

Toyota Prius Plug-in-Hybrid 2016

Der Prius IV ist bereits vor Monaten enthüllt worden, nun schiebt Toyota den Plug-in hinterher. Auf der New York International Auto Show präsentieren die Japaner den neuen Prius Plug-in-Hybrid, der bis Jahresende im Handel steht.

Toyota zeigt in New York (25. März bis 3. April) als Weltpremiere seinen neuen Prius Plug-in-Hybrid. Die zweite Generation begeistert laut Hersteller vor allem mit mehr Leistung und doppelter Reichweite im E-Modus. Tatsächlich gibt Toyota die rein elektrische Reichweite mit über 50 km bei bis zu 135 km/h Spitze an, während der Vorgänger lediglich 25 km stromern konnte.

Nur 1,4 l/100 km: Prius Plug-in mit wenig Verbrauch

Die rein elektrisch Reichweite erklärt auch die neuen Bestwerte für einen Plug-in-Hybrid in Verbrauch und CO2-Emissionen, die Toyota mit 1,4 l/100 km bei 32 g/km verrät. Kein Wunder, denn für mehr E-Reichweite wurde dem Toyota Prius PHV ein größerer Lithium-Ionen-Akku mit 8,8 kWh verpasst. Noch aber gelten die Werte als vorläufig.

Die Basis des Toyota Prius Plug-in-Hybrid stellt natürlich wie beim regulären Prius die Toyota New Global Architecture, kurz TNGA. Als erster Toyota erhält der Prius Plug-in ein duales Motor-Generator-System, bei welchem der E-Motor ebenso wie der Generator Antriebsmoment produziert. Dazu kommen eine neues Batterieheizsystem und die weltweit erste Wärmepumpen-Klimaanlage mit Gaseinspritzung, womit jeweils der Motor entlastet und Verbrauch wie Emissionen reduziert werden.

Toyota Prius Plug-in II: in nur 2,3 Stunden wieder voll

Der Akku ist übrigens per Mode 2 (Mennekes) an jeder 230-Volt-Steckdose in nur 2,3 Stunden neu aufgeladen. Ein regeneratives Bremssystem gewinnt obendrein beim Fahren (Bremsen) elektrische Energie zurück. Als Antrieb dient dem Vollhybrid ein 1,8-Liter-Benziner (VVTi) mit vier Zylindern, der dank großvolumiger Abgasrückführung, verbesserter Verbrennungseffizienz, innovativer Wärmemanagement und verringerter Reibung einen thermischen Wirkungsgrad von 40 Prozent aufweist. Konkrete Daten zu Verbrenner und Elektroantrieb nennt Toyota noch nicht.

Toyota Prius Plug-in-Hybrid 2016

Bekannt sind dafür 165 mm mehr Länge, 15 mm mehr Breite und 20 mm weniger Höhe. Außerdem konnte die Aerodynamik auf einen cW-Wert von 0,24 verbessert werden, womit Toyota ebenfalls einen der besten Werte im Bereich der Serienlimousinen erzielt. Parallel ist das Gewicht des Prius Plug-in reduziert, beispielsweise dank einer Motorhaube aus Aluminium oder der Heckklappe aus CFRP (karbonfaserverstärkten Kunststoff).

Prius Plug-in II: LED, Solardach, Safety Sense

Optisch zeigt der Plug-in-Hybrid zweiter Generation einmal mehr ein eigenständiges Design samt energiesparenden LED-Projektionsleuchten und LED-Rückleuchten. Das Bedienkonzept übernimmt der Viersitzer vom Vorgänger, Audi- und Navigationssystem sind über einen 8-Zoll-Touchscreen zu steuern. Neu ist ein Solardach-Ladesystem, die S-FLOW Klimaautomatik ist noch mal leichter, kleiner, leiser und verbrauchsärmer.

Zur Ausstattung des Toyota Prius Plug-in-Hybrid gehören obendrein ein Head-up-Display, das neue Einparksystem S-IPA (Simple Intelligent Parking Assist), das geeignete Parklücken erkennt, sowie zahlreiche Sicherheitstechnologien. Die werden wie üblich im Paket Toyota Safety Sense gebündelt und enthalten unter anderem das bekannte Pre-Collision Safety System mit Fußgänger-Erkennung und automatischer Notbremsung, Spurhalteassistent samt Lenkassistent, eine adaptive Geschwindigkeitsregelanlage, Fernlicht-Assistent, Totwinkel-Assistent oder eine Ausparkhilfe (Rear Cross Traffic Alert).

In Europa ist der neue Prius PHV - künftig Prius Prime - gegen Ende des Jahres erhältlich, Preise gibt es derzeit noch keine.

Bilder: MotorContent.DE/Toyota


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Extra: Alle Antworten zur Prämie

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Neueste Kommentare

Green-Motors.DE Partnerseiten

MotorMaxime.de
100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 5 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis - Bloggerei.de