News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Audi A1 e-tron

Der A1 e-tron ist ein Modell des bayerischen Premiumautobauer Audi, welches bisher jedoch allein als Studie gilt und lediglich in Pilotprojekten eingesetzt wird. Der Namenszusatz „e-tron“ (bekannt von der IAA 2009 oder NAIAS 2010) verrät prompt den alternativen Elektroantrieb, wobei der Audi A1 e-tron im Gegensatz zum Elektro-Sportwagen Audi R8 e-tron allerdings kein reinrassiger Stromer ist.

Audi A1 e-tron

Für mehr Reichweite setzen die Ingolstädter beim Audi A1 e-tron auf einen sogenannten Range Extender, wie das bereits von General Motors mit Ampera und Volt oder von Fisker Automotive mit Karma und Surf gehandhabt wird. Ergebnis: Der Audi A1 e-tron bietet rein elektrisch zwar nur magere 50 Kilometer Reichweite, dank Range Extender aber insgesamt um die 250 Kilometer.

Audi A1 e-tron: Mehr Reichweite dank „Extender“
Beim Range Extender geht Audi neue Wege und setzt auf einen kleinen leichten Wankelmotor mit gerade mal 254 cm³ Hubraum. Vorteil: Das Aggregat ist vibrationsarm und selbst im Betrieb angeblich kaum zu hören. Der Antrieb wiegt zudem nur 65 Kilo und braucht laut spiegel.de „nicht mehr Platz als eine Sprudelkiste“. Auch die Ladezeit - vier Stunden bei haushaltsüblichen 230 Volt - scheint mehr als annehmbar, die Lithium-Ionen-Akkus sind im Mitteltunnel und unter dem Kofferraum verbaut.

Audi A1 e-tron

Die 12,7 kWh Speicherkapazität reichen dem Audi A1 e-tron wie erwähnt für 50 Kilometer, die Kraft wird via Frontantrieb und 1-Stufen-Getriebe (plus Differenzial) übertragen. In der Spitze schafft der Audi A1 e-tron 130 km/h, womit der Bayern-Stromer gleichauf mit den ersten Serienmodellen wie Nissan Leaf, Mitsubishi i-MiEV, Peugeot iOn oder Citroen C-Zero ist. Verbrauch und Emissionen geben die Ingolstädter schließlich mit 1,9 Liter auf 100 Kilometer (laut NEFZ) und 45 Gramm CO2 pro Kilometer an, im reinen Elektroantrieb liegen die Werte selbstredend bei null.

Audi A1 e-tron: Die Technik des kleinen Stromers
Als eigentlicher Antrieb des Audi A1 e-tron - der Wankelmotor (15 kW/20 PS) treibt typisch Range Extender bei nachlassender Batterie lediglich einen Generator an - gilt ein Synchron-Elektromotor, der quer im Motorraum eingebaut ist. Die Dauerleistung der E-Maschine gibt Audi mit 61 PS oder 45 kW bei 150 Nm an, kurzfristig sind als Spitzenleistung auch 102 PS oder 75 kW bei 240 Nm möglich.

Audi A1 e-tron Cockpit
Fahrersicht: Das Cockpit des A1 e-tron bietet keine Überraschungen

Der Viersitzer ist darüber hinaus mit drei Fahrstufen - „Vor“, „Zurück“ und „neutral“ - ausgestattet, die bereits genannten Lithium-Ionen-Akkus sind zugunsten eines tiefen Schwerpunkts unterflurig und in T-Form verbaut. Das Gewicht der insgesamt 96 Zellen beträgt weniger als 150 Kilogramm, der Wankelmotor als Reichweitenverlängerer ist unter dem Gepäckraum zu finden, der Kraftstofftank fasst zwölf Liter.

A1 e-tron: Flottenversuch und erste Fahrberichte
Zum Oktober 2011 ging der Hersteller mit 20 Elektroautos vom Audi A1 e-tron in den Münchner Praxisversuch, Partner fand die VW-Tochter in renommierten Firmen und Instituten wie E.ON, die Stadtwerke München oder die Technische Uni München (TUM), die beispielsweise für ihren eigenen Stromer MUTE bekannt ist.

Audi A1 e-tron
München Ende 2011: Der Audi A1 e-tron geht in den Test (© Audi)

Auch andere durften den auf dem Genfer Autosalon 2010 präsentierten Audi A1 e-tron mit Reichweitenverlängerer bereits testen, im Fazit scheint der Ingolstädter Konkurrent zu smart ed oder Mini E jeweils gut wegzukommen und beispielsweise das Schubgefühl eines Golf GTI zu bieten. Eine Serie des „innovativen Mega City Vehicles“ ist derzeit zwar noch nicht beschlossen, dürfte aber wahrscheinlich sein, möglicherweise schon 2013 - dann in direkter Konkurrenz zum BMW i3 oder Renault Zoe...

Datenblatt: Technische Daten Audi A1 e-tron

Fahrzeug & Maße

  • Klasse: Kleinwagen, Viersitzer
  • Karosserie: Schrägheck, Dreitürer
  • Länge: 3.954 mm
  • Breite: 1.906 mm
  • Höhe: 1.416 mm
  • Radstand: 2.469 mm
  • Spur: 1.477/1.471 mm (vorn/hinten)
  • Gewicht: 1.190 kg
  • Kofferraum: ? l

Motor & Antrieb

  • Motor: Synchron-Elektromotor
  • Leistung: 45/61 kW/PS
  • Drehmoment: 150 Nm
  • Batterie: Lithium-Ionen-Akkus
  • Kapazität: 12,7 kWh
  • Ladezeit: 4 h bei 230 Volt

Range Extender

  • Motor: Wankelmotor
  • Hubraum: 0,25 l, 254 cm³
  • Leistung: 15/20 kW/PS
  • Drehmoment: ? Nm
  • Tankvolumen: 12 l
  • Antrieb: Frontantrieb
  • Getriebe: 1-Stufen-Getriebe (plus Differential)
  • Schadstoffklasse: ?

Fahrleistungen, Verbrauch & Preis

  • Spitze: 130 km/h
  • 0 - 100 km/h: 10,2 s
  • Reichweite: 50 km elektrisch, 250 km gesamt
  • Verbrauch: 1,9 l/km Super (kombiniert)*
  • CO2: 45 g/km (kombiniert)*
  • Preis: unbekannt, derzeit noch keine Serie

* Wert mit aktivierten Range Extender, rein elektrisch jeweils 0


Extra: Alle Antworten zur Prämie

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 1 Benutzer und 23 Gäste online.

Benutzer online

  • menace

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!