News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Citroen C-Zero

Leise, ohne Emission, ohne Sprit, das ist kurz umschrieben der C-Zero, mit welchen der französische Hersteller Citroen sein erstes reines Elektroauto in (Groß)Serie auf die Räder stellt. Zur deutschen Markteinführung Anfang 2011 war der Citroen C-Zero allerdings fast schon ein alter Hut, denn der Franko-Stromer kann gleich zwei baugleiche Geschwister vorweisen.

Citroen C-Zero mit Peugeot iOn und Mitsubishi i-MiEV
Elektro-Dreier: Der C-Zero hat gleich zwei baugleiche Brüder...

Tatsächlich ist der Citroen C-Zero keine reine Eigenentwicklung von Citroen, sondern das Produkt einer Zusammenarbeit von PSA, sprich Citroen und Peugeot, mit Mitsubishi Motors. Die Kooperation ergab ein nahezu 100prozentig baugleiches Elektro-Trio aus Citroen C-Zero, Peugeot iOn und Mitsubishi i-MiEV, lediglich die Logos scheinen ausgetauscht.

Elektro-Trio: Citroen C-Zero mit bekannter Technik
Auf den zweiten, eventuell auch erst dritten Blick sind dann doch einige zarte Unterschiede zu erkennen, beispielsweise in Frontschürze, Felgen oder Heckpartie, weswegen sich zarte Abweichungen in den Abmessungen der drei Stromer ergeben. Die Technik der drei Elektroautos ist jedoch absolut identisch, der Elektromotor im Heck leistet 49 kW oder 67 PS bei 180 Nm Drehmoment, als Energiespeicher dienen Citroen C-Zero und Co. Lithium-Ionen-Akkus mit insgesamt 88 Zellen und 16 kWh.

Citroen C-Zero
Aufbau eines Elektroautos: Die Technik des Citroen C-Zero

Trotz Elektroantrieb scheint der Citroen C-Zero ebenso wie seine Geschwister mit knappen 1.200 Kilo (inklusive Fahrer) nicht sonderlich schwer, ein vergleichbarer konventioneller Kleinwagen wie etwa der Ford Ka kommt auf 940 bis 1.055 Kilo. Citroen bewirbt seinen C-Zero dann auch prompt als leicht zu bedienen, leicht zu laden und selbst den Wagen als elektrisches Leichtgewicht.

Trotz Elektropower: Leicht, leichter, Citroen C-Zero
Apropos leicht zu laden: Die Ladezeit der Batterien beziffert der Hersteller mit sechs Stunden bei 220 Volt. Mittels 400 Volt lässt sich die Ladezeit sogar auf 30 Minuten verkürzen, allerdings werden die Akkus dann nur zu 80 Prozent mit frischem Saft gefüllt. Die Reichweite seines Elektroautos gibt Citroen mit 150 Kilometer an, die Spitze mit 130 km/h, den Sprint von null auf 100 mit knappen 16 Sekunden.

Citroen C-Zero

Mit einem Ferrari oder Porsche kann sich der Citroen C-Zero somit nicht anlegen, gegenüber der aktuell noch mageren Konkurrenz schauen die Daten jedoch recht gut aus. So ist der Franko-Stromer nicht schlechter als etwa der Renault Zoe oder der (kompakte) Nissan Leaf, lediglich Opel Ampera und Chevrolet Volt sowie Fisker Karma bieten bessere Leistungen, wobei General Motors allerdings auf einen Range Extender baut, Fisker (ebenfalls mit Range Extender) mitunter seine Modelle ganz offen als Plug-in-Hybrid Electric Cars anpreist.

C-Zero: Elektroauto mit Komfort und Sicherheit
In Serie bietet der elektrische Kleinstwagen mit Platz für vier Insassen ABS, ESP, ASR, sechs Airbags (Fahrer-, Beifahrer, Seiten- und Kopfairbags), elektrische Fensterheber, Isofix-Kindersitzbefestigung, Nebelscheinwerfer, Bordcomputer oder Klimaanlage. Streng genommen ist der Citroen C-Zero übrigens schon der zweite Citroen-Stromer, vom ersten Elektromodell Citroen Berlingo Electrique wurden jedoch nur etwas mehr als 1.000 Fahrzeuge gebaut.

Citroen C-Zero
Kleiner Stromer von innen: Das Cockpit des Citroen C-Zero...

Im Fazit bietet der Citroen C-Zero schließlich sauberen Fahrspaß ohne jede Emission (bei Ökostrom), auch die Kosten pro Kilometer sind deutlich günstiger als mit konventionellen Fahrzeugen oder auch bei Hybridautos. Die eher geringe Reichweite und Top Speed dürfte für die Stadt locker reichen, andererseits sind die Ladezeiten recht lang, womit der Citroen C-Zero für Langstrecken keine gute Idee ist.

Citroen C-Zero: Kleines Auto, kleiner Preis?
Letzten Endes scheint die Frage des Preises zu entscheiden, bei welchen der kleine Stromer gar nicht mehr so klein ist. Ende 2010 wurde der Citroen C-Zero noch für über 35.000 Euro angekündigt, mittlerweile kostet das Elektroauto genau 29.393 Euro (Stand 05/2012). Billig ist wohl etwas anderes, kosten konventionelle Kleinstwagen doch weniger als 10.000 Euro.

Citroen C-Zero

Im Vergleich zu den konkurrierenden Elektroautos aber ist der C-Zero allerdings fast „günstig“ zu nennen: Der baugleiche iOn kostet auf den Cent die gleiche Summe, der ebenfalls baugleiche i-MiEV hingegen über 34.000 Euro, der (größere) Leaf knappe 37.000 Euro. Ampera und Volt sind für deutlich über 40.000 Euro zu ordern, der 2013 kommende Ford Focus Electric dürfte kaum preiswerter als der C-Zero sein. Fazit: Billiger ist derzeit allein Renault mit seinen Stromern Twizy, Zoe oder Fluence ZE, der neue smart ed soll unter 20.000 Euro kosten.

Datenblatt: Technische Daten Citroen C-Zero

Fahrzeug & Maße

  • Klasse: Kleinstwagen, Viersitzer
  • Karosserie: Steilheck, Fünftürer
  • Länge: 3.480 mm
  • Breite: 1.475 mm
  • Höhe: 1.610 mm
  • Radstand: 2.550 mm
  • Spur: 1.310/1.270 mm (vorn/hinten)
  • Gewicht: 1.195 kg (inkl. Fahrer)
  • Kofferraum: 166 bis 860 l

Motor & Antrieb

  • Motor: Permanent-Synchronelektromotor
  • Leistung: 49/67 kW/PS
  • Drehmoment: 180 Nm
  • Batterie: Lithium-Ionen-Akkus
  • Kapazität: 16 kWh
  • Ladezeit: 6 h bei 220 Volt, 30 min bei 400 Volt (80%)
  • Antrieb: Hinterradantrieb
  • Getriebe: 1-Gang-Getriebe (starre Übersetzung)

Fahrleistungen & Preis

  • Spitze: 130 km/h
  • 0 - 100 km/h: 15,9 s
  • Reichweite: 150 km (laut NEFZ)
  • Preis: 25.883 Euro

Bilder: Citroen - zuletzt aktualisiert: Februar 2015


Extra: Alle Antworten zur Prämie

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 1 Benutzer und 25 Gäste online.

Benutzer online

  • menace

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!