News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

LUIS 4U green

Einen großen Namen hat der LUIS 4U green nicht zu bieten, den aber hatte der Tesla Roadster vom US-Stromerbauer Tesla Motors auch nicht. Dafür ist der LUIS 4U green eines der ersten Elektroautos in Serie, das lange vor großen Namen wie der Opel Ampera auf dem Markt erschienen ist - billig ist der Stromer aus Ammersbek nahe Hamburg trotzdem nicht!

Trotz der Produktion in China bei einem dortigen Vertragspartner und einer ehemaligen Fabrik von Daihatsu kostet der LUIS 4U green schlappe 39.900 Euro und aufwärts. Das Ex-Werk von Daihatsu zeigt sich zudem in der Optik des LUIS 4U green, welcher dem mittlerweile eingestellten Daihatsu Terios doch in gewisser Weise ähnlich sieht. Pluspunkt: Anders als die Konkurrenz um iOn und Co. ist der LUIS 4U Green einmal kein Kleinwagen, sondern ein kompakter SUV eben mit Elektroantrieb. Von der Optik allerdings erscheint das Sport Utility Vehicle recht konservativ, frische Linien oder innovatives Design zeigen sich nicht.

LUIS 4U green: Lithium ja, Ionen nein

Anders als viele Konkurrenten setzt der LUIS 4U green zudem nicht auf Lithium-Ionen-Akkus, sondern auf Lithium-Eisen-Phosphat-Batterien, welcher der Hersteller als modern, wartungsfrei und umweltfreundlich preist. Tatsächlich sind besagte Lithium-Eisen-Phosphat-Akkus verbesserte Weiterentwicklungen der (derzeit noch) besser bekannten Lithium-Ionen-Akkus, schwindeln tut der eigentliche Autozulieferer also nicht.

Immerhin speichern die Batterien je Version 25 bis 32 Kilowattstunden und taugen laut Hersteller bei Temperaturen von 80 bis minus 45 Grad Celsius, wobei die besseren Lithium-Akkus als besonders (explosions)sicher gelten. Ebenso verzichten die Akkus auf Schwermetalle wie Blei oder Nickel, was vor allem Mutter Natur freuen dürfte. Insgesamt sind im LUIS 4U green ganze 100 Hochleistungszellen unterflurig verbaut, welche den Stromer-SUV um die 200 Kilometer Reichweite bescheren. Zum Diesel, Benziner oder auch zu Hybridautos ist das selbstredend kein Vergleich, aber der LUIS 4U green ist „als reines Stadtauto konzipiert“ - O-Ton Jan Luis. Warum dann aber ein SUV und kein schnittiger Kombi?

Topp: Mittels der LUIS-Ladestation sind die Akkus innerhalb von 20 Minuten bei 400 Volt und 64 Ampere randvoll neu geladen, mit einer 230-Volt-Steckdose dauert es dann schon fünf bis sogar 16 Stunden. Sind die Akkus voll, zeigt sich beim Fahren einigermaßen Power, selbst wenn der Elektromotor nur 27 kW (37 PS) zu bieten hat.

LUIS 4U green: Power, aber Stadtauto

Anzug jedenfalls hat der Stromer, wobei der SUV in der Top-Speed doch nur magere 95 Stundenkilometer bringt, wo der LUIS 4U green abgeregelt wird. Das maximale Drehmoment von 220 Newtonmeter aber steht steht typisch Elektroautos quasi ab dem Umdrehen des Zündschlüssels zur Verfügung, Kupplung und Getriebe gibt es im LUIS 4U green daher erst gar nicht.

Dank Elektroantrieb liegen die „Spritkosten“ pro 100 Kilometer je Stromanbieter bei maximal zwei Euro, im besten Fall sogar bei nur acht Cent, sagt Luis. Heizung, Klima, elektrische Fensterheber, elektrische Spiegel, Zentralverriegelung sind in Serie dabei, genauso wie ABS - ESP bietet der LUIS 4U green nur gegen Aufpreis.

spiegel.de bemängelte vor allem die Qualität des SUV-Stromers: Plastik in den Armaturen, dafür per Hand genähte Sitze aus Leder; hohe Fahrgeräusche durch schlechte Dämmung, dafür wieder Multimedia satt und moderne Rückfahrkamera. Im Fazit spricht spiegel.de beim LUIS 4U green sogar von einem „Qualitätsschock“ - und das ab 39.900 Euro...

Datenblatt: Technische Daten LUIS 4U green

Karosserie: SUV
Länge: 3.970 mm
Breite: 1.570 mm
Höhe: 1.733 mm
Radabstand: 2.420 mm
zul. Gesamtgewicht: 1.830 kg
Ladevolumen: 454 bis 1.158 l
Bodenfreiheit: 190 mm

Elektroantrieb LUIS 4U green
Antrieb: 4x2 Frontmotor, Frontantrieb, DirektDrive® Elektromotor
Motorbetriebsspannung: 320 V
Leistung: 27 kW/37 PS
max. Drehmoment: 220 Nm
Höchstgeschwindigkeit 90 – 120 km/h
max. Reichweite: ≥ 200 km
Batterie: Lithium-Eisen-Phosphat
Energiespeicher: 25 bis 32 kWh
Lebensdauer: 5.000 - 10.000 Ladevorgänge
Akku-Ladung: 5 bis 16 h (230 Volt), 20 min (LUIS-Schnellladestation 400 Volt)

Preis: ab 39.900 Euro


Extra: Alle Antworten zur Prämie

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 1 Benutzer und 13 Gäste online.

Benutzer online

  • menace

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!