News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.

Maybach

Maybach, genauer eigentlich die Maybach-Manufaktur, ist eine Luxus-Automobilmarke, welche ausschließlich Modelle der Oberklasse herstellt und heute ein Label der Daimler AG und somit eine Schwesternmarke von Mercedes-Benz oder smart ist.

Gegründet wurde Maybach 1921 als Maybach-Motorenbau GmbH, wo bis zum Jahr 1941 Luxus-Autos für die eher betuchtere Kundschaft gebaut wurden und welche dementsprechend edel waren was Design und Ausstattung angeht. Tatsächlich entstand die Firma aber schon viel früher, nämlich 1909 durch Wilhelm Maybach, der das Unternehmen allerdings als „Luftfahrzug-Motorenbau GmbH“ gründete. 1912 zog die Firma nach Friedrichshafen um und änderte ihren Namen in „Maybach Motorenbau GmbH Friedrichshafen“.

Freunde: Maybach und Daimler

Zwischen 1921 und 1940 baute Maybach seine Autos quasi in Eigenregie, 1960 aber wurde der Luxusautomobilbauer von der Daimler-Benz AG übernommen, wobei deren Gründer, Gottlieb Daimler, tatsächlich ein enger Freund von Wilhelm Maybach war.

1969 wurde die Maybach Motorenwerke GmbH Friedrichshafen zur MTU Friedrichshafen, nach dem Maybach Zeppelin mit einem Zwölfzylinder-Motor sollten jedoch lange keine Autos mehr gebaut werden. 2000 aber veröffentlichte die heutige Daimler AG ihre Absicht, die Marke Maybach wieder auferstehen zu lassen, anno 2002 war es soweit. Schon Ende 2002 verließen die ersten Autos die Werkshallen, wobei diese der Maybach 57 und der Maybach 62 waren. Kritiker bemängeln bei diesen zwar die optische Ähnlichkeit zur Mercedes S-Klasse, das aber muss wohl letzten Endes der Käufer selbst entscheiden…

2005 kamen die zusätzlichen Version des Maybach 57S wie ebenso des Maybach 62S auf den Markt, im gleichen Jahr verkaufte Daimler allerdings die MTU Friedrichshafen – die Rechte an den Namen Maybach aber behielten die Stuttgarter. Schon zwei Jahre später in 2007 wurde der Maybach Landaulet präsentiert, wobei der allerdings ein Konzeptfahrzeug blieb, welches ab 2008 jedoch als jeweilige Einzelanfertigung und auf Wunsch durchaus gebaut und verkauft wird.

Die Maybach-Manufaktur heute

Heute ist die Maybach-Manufaktur mit ihren Serienmodellen 57 und 62 quasi die Luxus-Sperrspitze der Daimler AG mit noch edleren Automobilen als die eigentliche Premiummarke Mercedes. Tatsächlich gehört Maybach heute gar zur Daimler-Sparte Mercedes Benz Cars, wozu ebenso die kleinen Stadtflitzer von smart und der Tuner AMG gehören.

Gebaut werden die Maybach-Luxuskarossen heute allerdings nicht mehr in Friedrichshafen, sondern direkt in Sindelfingen im dortigen Mercedes-Benz-Werk, wo die Maybach-Manufaktur ihren ganz eigenen Bereich hat und ihre Edelmodelle in Handarbeit fertigt. Auch das heutige Logo der Maybach-Manufaktur ist nicht mehr das alte, erinnert aber deutlich an die früheren Zeiten von Maybach respektive der Maybach Motoren GmbH…

Aktuelle Modelle der Maybach-Manufaktur

Oberklasse:

  • Maybach 57 & 57 S
  • Maybach 62 & 62 S
  • Maybach Landaulet
  • Maybach Guard

Werbung

Girokonto für null Euro

Extra: Infos zum Umweltbonus

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 35 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!