News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Tesla Motors: Schnelle Gewinne beim Model S durch preiswerte Akkus

Noch ist das S-Modell lange nicht auf den Markt, tatsächlich soll der neue Mittelklasse-Stromer erst 2012 in den Handel kommen. Der US-Hersteller Tesla aber will mit dem „S“ schnell in die Gewinnzone - dank günstiger Akkus!

Tatsächlich will Tesla Motors aus dem US-Sonnenstaat Kalifornien anno 2012 den Model S auf den Markt bringen, eine Mittelklasse-Limousine, die allein auf Elektroantrieb baut. Schon mit 20.000 Modellen pro Jahr wollen die Amis in der Gewinnzone landen, wie Chief Technology Officer J. B. Straubel jüngst verlauten ließ. Interessant: Carlos Ghosn, Chef von Renault und somit ebenso Nissan, geht von mindestens einer halben Million Elektroautos aus, bis der Hersteller mit solchen Modellen schwarze Zahlen schreiben kann.

Straubel von Tesla Motors führt allerdings auch auf, warum der Stromer-Hersteller so schnell Gewinne einfahren will. Denn laut dem COT von Tesla liege das Problem von Nissan in deren Lithium-Ionen-Akkus, welche größer und somit teurer als bei Tesla seien. Ergo: Tesla kann seinen künftigen Tesla Model S günstiger produzieren, da der Hersteller kleinere Akkus verwendet, genauer Laptop-Akkus.

Zum besseren Verstehen nennt Tesla Motors sogar Zahlen, wonach die Akkus im Tesla Model S 200 US-Dollar pro Kilowattstunde kosten, andere Hersteller wiederum hierfür Preise von 700 bis 800 US-Dollar nennen. Als Konkurrenzbeispiel ist der Nissan LEAF interessant, für welchen die Japaner tatsächlich einen kWh-Preis von um die 750 UD-Dollar angeben.

Insofern könnte die 2012 auf den Markt kommende Elektro-Limousine Tesla Model S tatsächlich deutlich günstiger gebaut werden, wozu der Hersteller vor kurzen sogar ein altes US-Werk von Neo-Teilhaber Toyota erworben hat. Im NUMMI-Werk (New United Motor Manufacturing Inc.) in der Tesla-Heimat Kalifornien sollen pro Jahr 20.000 Stück des Model S vom Band rollen, kosten soll die Mittelklasse-Limousine - in den Staaten - 57.400 US-Dollar.

Bisher baut Tesla seine Elektroautos, derzeit lediglich den Tesla Roadster, bei Lotus in Großbritannien.


Werbung

Girokonto für null Euro

Extra: Infos zum Umweltbonus

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 8 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!