News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Zu gefährlich, zu teuer: Kein Elektroantrieb in der Königsklasse

F1 2012 Mercedes-AMG

Die Formel 1 gilt als Königsklasse des internationalen Motorsports, allerdings nicht gerade als „Öko-Formel“. Zur Saison 2014 stehen daher einige „grüne“ Neuerungen an, eine davon ist nun aber definitiv vom berühmten Tisch...

...nämlich der Elektroantrieb, mit welchen die Boliden durch die Boxengasse stromern sollten. Tatsächlich war geplant, die Renner in der Boxengasse zu Elektroautos mutieren zu lassen, aus zweierlei Gründen wurde der revolutionären Idee seitens FIA und Motorenhersteller nun jedoch ein Riegel vorgeschoben.

Zum einen ist den Verantwortlichen ein lautloser Formel 1-Bolide - in der Box immerhin 100 km/h schnell - zu gefährlich weil ganz einfach zu überhören. Außerdem ist Ferrari, Mercedes und Renault die Entwicklung des Elektroantrieb zu teuer, was bei den derzeitigen Kosten in der Formel 1 durchaus logisch erscheint.

F1 2012 Mercedes-AMG
Formel 1 elektrisch in der Box? Nicht in 2014... (Fotos Mercedes)

Der Elektroantrieb ist jedoch nicht für alle Zeiten abgeschmettert, sondern „wird um ungefähr drei Jahre verzögert“, wie FIA-Präsident Jean Todt gegenüber „Autosport“ erklärte. Bei den weiteren Ideen für 2014 wie V6-Turbos oder stärkeren Hybrid via KERS soll es bleiben.


Werbung

Girokonto für null Euro

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 5 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de