News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

BMW ActiveE: Test-Stromer für Bayerisches Umweltministerium

BMW ActiveE

Mit dem ActiveE stellt BMW eines seiner ersten Elektromodelle, nun wurde ein Test-Stromer dem Bayerischen Umweltministerium überreicht. Das darf bis Dezember den elektrischen Münchner ausgiebig kennenlernen!

Laut Hersteller kann der ActiveE gerade im Stadtverkehr seine Stärken ausspielen, was nun das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit quasi in der Praxis probiert. Der Leasingvertrag des Elektroautos auf Basis des alten BMW 1er läuft bis Mitte Dezember, anschließend will das Ministerium die Fahrtenbücher auswerten.

BMW jedenfalls ist optimistisch, mit dem Mini E wurden im Praxistest (Bayerischer Wald) bereits gute Ergebnisse eingefahren, laut anderer Studien reichen Elektroautos zudem für 90 Prozent aller täglichen Fahrten. BMW-Mann Alexander Thorwirth: „Der BMW ActiveE ist ein Versuchsfahrzeug, mit dem wir Erkenntnisse gewinnen können, sowohl in technischer Hinsicht als auch im Kundenverhalten. Noch in diesem Jahr kommt das elektrisch angetriebene Serienfahrzeug BMW i3 auf den Markt, das für eine neue und nachhaltige Mobilität steht.“

Mit Mini E und BMW ActiveE konnte BMW bisher 22 Millionen Testkilometer absolvieren, der Elektroantrieb aus dem ActiveE wird Ende 2013 im i3 in Serie gehen. Im Rahmen des BMW-Carsharing DriveNow stromern bereits 70 BMW ActiveE seit Ende 2012 durch San Francisco, 2013 starten 60 Elektroautos in Berlin und München.

Bild: BMW