News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Tesla-Fighter: Audi Q6 & A2Q ab 2017, Reichweite bis 700 km

Audi

Audi ist bisher alles andere als elektrisiert, mit dem A3 e-tron bringen die Ingolstädter gerade ihren ersten Plug-in-Hybrid. Reine Elektromodelle überlässt Audi hingegen der VW-Mutter, 2017/2018 aber soll sich das endlich ändern!

Unter dem Code „Tesla-Fighter“ (bisher Q8) feilt Audi angeblich längst an einem reinen Stromer, genauer einem Elektro-SUV quasi als deutsche Antwort auf den 2015 kommenden Tesla Model X. Tatsächlich haben sich die Ingolstädter ausgerechnet das kalifornische Startup als ersten Konkurrenten ausgewählt, obwohl man bisher nicht viel mit Elektroautos gemein hatte. Laut autobild.de aber will Audi schon 2017 seinen ersten Elektro bringen, den SUV Audi Q6.

Audi Elektro-Offensive: 2017 Q6, 2018 A2Q

Nur ein Jahr später soll außerdem der A2Q, ein Kompakt-SUV, folgen. Der kleine SUV nutzt die Basis des Audi A3 beziehungsweise VW Golf (MQB), während die Optik sich am früheren Audi A2 (1999 bis 2005) orientiert. Interessant dürfte aber vor allem der Elektroantrieb werden, beziehungsweise die Energiespeicher. Bei denen will Audi auf „neuartige Akkus“ setzen, die 500 bis sogar 700 Kilometer Reichweite ermöglichen.

Audi Showcar

Hierzu sind zwar noch einige Fortschritte in der Akku-Technologie nötig, die aber erwartet Audi tatsächlich in den nächsten zwei drei Jahren. Der Audi A2Q jedenfalls soll 500 Kilometer Reichweite bieten, der größere Audi Q6 die erwähnten 700 Kilometer. Mit dem kleineren A2Q zielt Audi übrigens auf den BMW i3, welcher Monat für Monat die Charts anführt. Der Name scheint etwas unglücklich, allerdings hat bereits Alfa Romeo die Rechte an den Kürzeln Q2 und ebenso Q4.

Audi Stromer: Eigenständige Optik ist gewollt

Wichtig scheint Audi außerdem, dass die kommenden Elektroautos jeweils eine eigenständige Optik zeigen und nicht etwa wie bei der Volkswagen-Mutter - Stichwort VW Golf und VW e-Golf - mit konventionellen Modellen verwechselt werden können. Die Audi-Stromer zeigen daher allesamt eigene Designmerkmale, etwa einen kleineren Singleframe-Kühlergrill in Chrom oder ein „großes Aerodynamikpaket“ samt Kameras statt Außenspiegeln.

Der Audi Q6 wird übrigens ein Ableger des Audi Q5 stellen, nämlich dessen Coupé. Als Basis nutzt der Elektro-SUV die Plattform mit Längsmotor. Angeboten wird der Q6 allein in einer „XL-Variante“, womit das Modell runde fünf Meter misst und auf dem Niveau von Audi A6/Audi A7 liegt - sowie Tesla Model S und Model X. Neben der Elektroversion wird der Audi Q6 obendrein als Benziner, Diesel und Plug-in-Hybrid vermarktet.

Bilder: Audi - Quelle: autobild.de


Werbung

Girokonto für null Euro

Extra: Infos zum Umweltbonus

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 6 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!