News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Enthüllt: McLaren P1 GTR feiert Premiere in Pebble Beach

McLaren P1 GTR Concept

Wie versprochen hat McLaren auf dem Concours d’Elegance am Wochenende die Rennversion GTR seines P1 enthüllt. Straßenzugelassen ist der Renner zwar wie schon zuvor bekannt nicht, dafür aber mit 1.000 Pferden ausgestattet.

In der Nacht Freitag auf Samstag Punkt 3:00 Uhr war es so weit, McLaren präsentierte den P1 GTR Concept. Schon zum kommenden Jahr wird der Renner produziert, allerdings ist die Auflage erstens extrem gering, zweitens können nur P1-Bestandskunden als Käufer auftreten. Für die Rennstrecke wurde natürlich noch mal die Aerodynamik des McLaren P1 GTR nachgeschliffen und der Sportler auf maximalen Grip und Abtrieb ausgelegt.

McLaren P1 GTR Concept

McLaren P1 GTR: Hommage an F1-Le Mans-Sieg

Der GTR ist übrigens eine Hommage an die eigene McLaren-Historie. Vor 20 Jahren legten die Briten bereits ihren damaligen Sportwagen F1 als GTR auf und gewannen prompt die legendären 24 Stunden von Le Mans (1995). Die „Neuauflage“ auf P1-Basis wird allerdings kaum an der Sarthe an den Start gehen, gibt es derzeit doch keine passende Rennserie für den Supersportler. Daher wird McLaren einen eigenen P1 GTR Club gründen, dessen Mitglieder sich mehrmals pro Jahr auf den Rennstrecken in aller Welt treffen.

McLaren P1 GTR Concept

Wie viele GTR überhaupt gebaut werden, ist immer noch nicht bekannt. Neue Details zeigt der McLaren P1 GTR dafür mit einem extrem breiten, einstellbaren Heckflügel samt dem aus der Formel 1 bekannten DRS (Drag Reduction System); einen ebenfalls breiten, dreigeteilten Heckdiffusor oder die weit vorgezogene Frontspoilerlippe. Obendrein wurde die vordere Spur des McLaren P1 GTR um 80 Millimeter breiter.

McLaren P1 GTR Concept

P1 GTR enthüllt: Doppelherz nun mit 1.000 Pferden

Beim Hybridantrieb unter der Haube bleibt es, ebenso beim bekannten V8-Biturbo mit 3,8 Litern Hub plus Elektroantrieb. Allerdings kitzelt McLaren über 80 PS mehr aus den Aggregaten, statt 916 PS leistet der P1 GTR genau 1.000 Pferde (735 kW). Seine Abgase grölt der Verbrenner neuerdings aus zwei kreisrunden Rohren, während im Serienmodell ein trapezförmiges Endstück eingebaut ist.

McLaren P1 GTR Concept

Das Rennfahrwerk des flotten Hybridautos ist entsprechend einstellbar, den Kontrakt zur Straße gewähren Slicks von Pirelli. Noch ist der GTR übrigens nicht fertig entwickelt, die kommenden Monate gibt es von den hauseigenen Testfahrern den Feinschliff. Bei der Lackierung können die Kunden dann ebenfalls frei entscheiden, während das in Pebble Beach vorgestellte Concept Car die originale Farbgebung des F1 GTR aus den 1990ern zeigt. Im noch unbekannten Preis sind Fahrstunden, Fahrsimulator sowie Fitness- und Physio-Programm enthalten. Eine zweite McLaren-Premiere in Pebble Beach ist der P1 MSO.

Bilder: McLaren


Werbung

Girokonto für null Euro

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 1 Benutzer und 15 Gäste online.

Benutzer online

  • menace

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de