News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.

Elektromotor statt Verbrenner: Nick Heidfeld fährt Nissan Leaf

Nick Heidfeld Nissan Leaf

Motorsportfans wissen es längst: Ex-F1-Pilot Nick Heidfeld geht in der neuen Formel E an den Start. Doch auch privat scheint der Rennfahrer einem Stromer nicht abgeneigt, gerade hat der Wahl-Schweizer einen Leaf in Empfang genommen.

Nick Heidfeld fährt neuerdings auf der Rennstrecke wie ebenso privat elektrisch: Von Nissan nahm der ehemalige Formel 1-Fahrer - fuhr von 2000 bis 2011 für Prost, Sauber, Jordan, Williams, BMW Sauber, Mercedes und Renault 183 Grand Prix - gerade einen Leaf entgegen. Genutzt wird der Leaf als Familienauto, Quick Nick wörtlich: „Meine Familie und ich freuen uns sehr auf den Leaf. Er wird unser neues Familienauto, mit dem wir zum Einkaufen fahren und die täglichen Fahrten ins Dorf erledigen. Für Kurzdistanzen sind Elektrofahrzeuge eine perfekte und zeitgemäße Lösung.“

Elektrisches Familienauto: Ein Leaf für die Heidfelds

Die Daten des Nissan Leaf dürften mittlerweile bekannt sein. Der Elektroantrieb generiert 109 PS (80 kW) bei 280 Nm, der 24-kWh-Akku erlaubt 199 Kilometer Reichweite. Das Heidfeld ausgerechnet auf einen Nissan-Stromer zurück greift, ist ebenfalls keine Überraschung.

Seit 2012 agiert der Rennfahrer als Juror in der Nissan GT Academy. Der 2013er Sieger, Florian Strauß, durfte sogar zusammen mit Nick Heidfeld beim 24 Stunden Rennen auf dem Nürburgring teilnehmen, allerdings in einem Nissan GT-R Nismo GT3 mit 550 PS. Außerdem startet Heidfeld in der WEC (Rebellion) und in der Formel E, die neue Formel-Serie mit Elektroautos. Dort hätte der gebürtige Mönchengladbacher am Samstag beim Auftakt in Peking übrigens fast gewonnen, wurde allerdings beim Überholen von Nicolas Prost in der letzten Kurve abgeschossen.

Bild: Nissan


Werbung

Girokonto für null Euro

Extra: Infos zum Umweltbonus

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 8 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!