News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Toyota Mirai: Ab September in Deutschland, Dänemark, GB

Dass Toyota seinen H2-Stromer Mirai zum September nach Deutschland bringt, war eigentlich längst klar. Nun bestätigt der japanische Autobauer den baldigen Europa-Start und plant vorerst mit drei Märkten, aber auch hohen Preisen.

Toyota Mirai

September 2015 kommt der Toyota Mirai mit Brennstoffzellenantrieb nach Europa, wie Toyota-Deutschland-Chef Tom Fux auf dem aktuellen Genfer Autosalon bekräftigt. Vorerst sind jedoch nur drei Märkte geplant: Deutschland, Dänemark und Großbritannien. Der (deutsche) Preis wird mit 66.000 Euro netto beziehungsweise 78.540 Euro brutto genannt, was aber bereits seit der Premiere des Mirai bekannt ist.

Drei mal Europa: Toyota bringt den Mirai

Die drei Märkte jedenfalls wurden allesamt aufgrund ihrer Infrastruktur ausgewählt. Derzeit gibt es in ganz Europa gerade mal 46 Wasserstoff-Tankstellen, 14 gehen auf Deutschland. Insbesondere in Deutschland verrät Fux zudem eine hohe Nachfrage und einem regelrechten „Druck“, den Mirai endlich auf den hiesigen Markt zu bringen.

Im Fokus von Toyota stehen dabei vor allem Großstädte mit entsprechenden Green Mobility-Programmen wie Hamburg oder Berlin. Privatkäufer sind allerdings ebenfalls willkommen und auch Leasing will Toyota anbieten. Fraglich ist allein, wie viele der Mirai Brennstoffzellenautos überhaupt für Deutschland parat stehen. 2015 werden weniger als 1.000 Einheiten gebaut, weswegen laut electrive.net für Europa in 2015 und 2016 wohl nur 50 bis 100 Modelle eingeplant sind.

Bild: Toyota - Quelle: automobil-produktion.de