News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.

Formel E Kalender 2015/2016: Berlin sicher, Long Beach nicht

Formel E ePrix Punta del Este Uruguay

Die erste Formel E Saison 2014/2015 ist noch nicht zu Ende, schon schaut die junge Serie auf die neue zweite Saison 2015/2016. Die wird wohl einige Neuerungen zeigen, vor allem, was den Kalender der Formel E angeht.

Noch ist nichts fix, aber geht es nach Promoter Alejandro Agag - quasi der Bernie Ecclestone der Formel E -, startet die neue Saison 2015/2016 erst im Oktober statt im September. Los geht es am 17. Oktober, beim Saisonstart in Peking bleibt es. Agag will laut „Autosport“ den „Kalender ein wenig straffen“, damit die Teams „mehr Zeit“ haben, um am Elektroantrieb zu arbeiten. Bekanntlich ist die Technik für die neue Saison freigegeben, schon im Februar benannte die Formel E acht Hersteller. Neuesten Gerüchten ist auch Citroen an einem Einstieg interessiert.

Formel E: Aus für Long Beach und Punta del Este?

Bei den Austragungsorten gibt es wohl ebenfalls die eine oder andere Änderung. So fliegen Long Beach (USA) und Punta del Este (Uruguay) wohl aus dem Kalender, fix ist das aber noch nicht. Neu dafür wären wahrscheinlich Mexiko City (Mexiko) und Paris (Frankreich). Berlin gilt als sicher, könnte sogar - wie London 2015 - zum Doppelevent werden. Denn auch wenn der Kalender wohl wieder zehn Austragungsorte umfasst, könnten die Rennen durchaus anwachsen.

Wenn nämlich das Publikum „Appetit“ hat, könne es Agag zufolge ein oder zwei weitere Doppelevents geben. Einer der Kandidaten wäre Berlin, zeigte das 2015er Rennen doch regen Zuspruch. Außerdem spricht für Berlin, dass man mit dem alten Tempelhof-Flughafen eine Rennstrecke hat, die nicht wie auf anderen typischen Stadtkursen für den Verkehr gesperrt werden muss. Offiziell ist ein Berliner Doppelevent aber ebenfalls noch nicht. London wiederum wird auch nächste Saison einen doppelten ePrix bekommen.

Dritte Formel E Saison: Expo 2017 Kasachstan

Für die dritte Saison peilt Agag laut Gerüchteküche außerdem Kasachstan an, denn im Sommer 2017 findet in der dortigen Hauptstadt Astana die Expo statt. Gespräche über einen Lauf in Astana bestätigt Agag ganz offiziell, Ergebnisse gäbe es aber noch keine.

Der offizielle Kalender der Formel E 2015/2016 wird übrigens in den nächsten Tagen bekanntgegeben.

Bild: Formula E Holdings - Quelle: motorsport-total.com


Werbung

Girokonto für null Euro

Extra: Infos zum Umweltbonus

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 6 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!