News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Mercedes GLC Hybrid: Plug-in-Hybrid schluckt nur 2,6 Liter

Mercedes GLC

GLC, so nennt Mercedes-Benz künftig seinen Mittelklasse-SUV und Nachfolger des bisherigen GLK. Das neue Modell haben die Schwaben nämlich gerade präsentiert, obendrein wird der SUV erstmals mit Plug-in-Doppelherz angeboten.

Mercedes-Benz hat gerade den offiziellen Erben des GLK enthüllt, welcher wegen der neuen Nomenklatur GLC heißen wird. Die Optik des GLC SUVs erinnert - nicht zufällig - an die jüngste SUV-Studie Concept GLC Coupé, die Mercedes im April auf der Auto Shanghai zeigte. Interessant wird die zweite SUV-Generation zudem beim Blick unter die Haube, wo der Autobauer auf ganz neue Motoren setzt. Vorerst wird der 4,66 Meter lange GLC (B/H: 1,89/1,66 m) zwar nur mit drei Antrieben - zwei Diesel (GLC 220 d 4MATIC/GLC 250 d 4MATIC), ein Benziner (GLC 250 4MATIC) - vermarktet, die aber sparen bis zu 19 Prozent Kraftstoff und Emissionen.

Benziner, Diesel & Plug-in: Mercedes bringt GLC

Als dritte Variante wird Mercedes erstmals in dem Segment einen Plug-in-Hybrid - kombiniert mit Allrad und 7G-Tronic-Automatik - anbieten, den GLC 350 e 4MATIC. Der Hybrid besteht aus dem 211 PS (155 kW) starken 2,0-Liter-Benziner des GLC 250 4MATIC plus dem obligatorischen Elektroantrieb (85 kW/116 PS), was im Fazit 327 System-PS bei 560 Nm ergibt. Als waschechter Vollhybrid kann der GLC 350 e 4MATIC bis zu 34 Kilometer sowie bis zu 140 km/h rein elektrisch fahren, was die geringen CO2-Werte von nur 60 Gramm pro Kilometer erklärt.

Die wieder entsprechen einem Verbrauch von gerade mal 2,6 Litern auf 100 Kilometer, die allerdings nur auf den ersten 100 Kilometer oder bei permanent vollen Batterien gelten dürften. Weitere Daten zum GLC Hybrid nennt Mercedes zu Sprint (0 auf 100 km/h) und Spitze, nämlich 5,9 Sekunden dank Boost-Funktion sowie 235 km/h. Mehr verrät der Hersteller derzeit noch nicht, zudem sind die Werte „vorläufig“ - es könnte also durchaus noch Änderungen geben.

Nur 2,6 l/100 km: Mercedes GLC 350 e 4MATIC

Fix sind dafür die vier Fahrmodi:

  • HYBRID (Verbrenner + E-Motor)
  • E-MODE (rein elektrisch)
  • E-SAVE (spart Batterie)
  • CHARGE (lädt Batterie)

Außerdem verspricht Mercedes für den GLC 350 e 4MATIC alle typischen Komfort- und Effizienzsysteme aus dem großen Plug-in-Bruder S 500 Plug-in-Hybrid (S-Klasse), während das Interieur auf dem Niveau des größeren Modellbruders GLE (ehemals M-Klasse) liegen soll. Preise zum GLC Plug-in-Hybrid sind noch keine bekannt, das konventionelle Modell startet bei rund 44.500 Euro. Offizieller Marktstart ist übrigens im September, im gleichen Monat ist auch die Live-Premiere auf der IAA 2015 (17. bis 27.09.) in Frankfurt am Main vorgesehen.

Mehr zum neuen Mercedes GLC lesen Sie auf AUTO&MOTORS!

Bild: Mercedes


Werbung

Girokonto für null Euro

Extra: Infos zum Umweltbonus

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 10 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!