News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

IAA Flop 5: IAA, Thunder, Tesla, smart, Bentley [KOMMENTAR]

Mercedes IAA Concept

Die IAA 2015 ist Geschichte, etliche Neuheiten und Concept Cars enthüllt. Viele verschwinden im Museum, was mitunter auch gut so ist. Denn nicht jede Studie verdient das Prädikat Augenweide. Hier unsere IAA 2015 Flop 5!

Nachdem wird letzte Woche unsere Top 5 der IAA 2015 vorstellten, stürzen wir uns nun auf die Flop 5. Doch vorweg: Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, von daher darf sich jeder gern seine eigene Meinung bilden und diese ebenso gern als Kommentar posten. Hier nun unsere Flop 5 der IAA 2015.

IAA 2015 Flop 5: Mercedes macht die IAA zur Studie

Zugegeben: Seine Studie wie die Messe selbst - nämlich IAA - zu nennen, ist ein genialer Schachzug. Die Studie obendrein als neuen Rekordhalter in punkto cW (Luftwiderstand) zu feiern, ebenso. Doch optisch? Was bitte hat sich Mercedes mit dem Concept IAA - steht für Intelligent Aerodynamik Automobile - nur gedacht? So schön und sportlich die Mercedes-Serienmodelle heutzutage sind, so schaurig erscheinen die Stuttgarter Studien. Schon Anfang des Jahres präsentierte Mercedes mit dem F 015 Luxury einen optischen „Entgleiser“, mit dem IAA hat der zumindest einen „würdigen“ Nachfolger gefunden. Unsere Meinung: Mercedes, das könnt ihr besser. Unsere Flop eins, sorry Mercedes.

IAA 2015 Flop 5: Thunder Power kopiert Model S

Platz zwei der 2015er IAA Flop 5 war für uns ebenfalls recht einfach: Thunder Power. Mit dem recht einfallslos Sedan (englisch für Limousine) getauften Stromer wollen die Taiwaner Tesla angreifen. Die Daten sind auch gar nicht mal schlecht: bis zu 435 PS und 250 km/h, trotzdem 650 Kilometer (dank 125-kWh-Akku) sind schon eine Ansage. Aber das Design? Der tiefe, breite Grill in Ovalform erinnert einfach nur an einen altersschwachen Hai, der wegen Zahnausfall kurz vorm Verhungern ist. Obendrein ist der Akku zumindest derzeit noch nicht serienreif. Bis zum Marktstart 2017 dürfte das zwar erledigt sein, aber das Original - nämlich der Tesla Model S - schaut letzten Endes einfach besser aus. Daher: Unser Platz zwei für den Thunder Power Sedan.

Thunder Power Sedan 2015

IAA 2015 Flop 5: Tesla in Frankfurt - das war nix

Apropos Tesla: Die Kalifornier können nicht nur schicke Elektroautos bauen. Nein, sie können sie sogar immer erfolgreicher verkaufen. Trotzdem landet Tesla in unserer Flop 5. Warum? Ganz einfach: Obwohl der Marktstart des Tesla Model X unmittelbar bevor steht, war vom Crossover in Frankfurt noch nichts zu sehen. Gezeigt wurde lediglich (und einmal mehr) der Tesla Model S, das war’s. Tesla hat somit in Frankfurt schlicht enttäuscht. Unser Platz drei geht daher nach Kalifornien.

Nachtrag: Kurz nach der IAA wurde der Tesla Model X endlich vorgestellt, alle Infos gibt es hier.

Tesla Model X 2015 Serie

IAA 2015 Flop 5: Wo bleibt der neue smart-Stromer?

Nicht nur bei Tesla fehlten gewisse Modelle, für smart galt das gleiche. Ende 2014 hieß es noch, dass die Daimler-Tochter auf der IAA 2015 den neuen smart electric drive - sowohl als Zweisitzer (fortwo) und als Viersitzer (forfour) - sowie die neue Cabrio-Version präsentieren will. Letzteres hat smart zwar gehalten, vom neuen Stromer aber in Frankfurt keine Spur. Einzige News auf der IAA: Der neue smart ed bekommt den E-Motor aus dem Renault Zoe. Zugegeben etwas, aber zu wenig. Konsequenz: Platz vier für smart.

smart 2014

IAA 2015 Flop 5: Bentley steigt ins SUV-Segment ein

SUVs sind Trend, nun steigt sogar Bentley ein. Auf der IAA präsentierten die Briten ihren Bentayga, der vorerst (ab 2016) mit einem 608-PS-W12 angeboten wird. 2017 folgen ein V8-Turbo und ein V8-Diesel, später ein V6 Plug-in-Hybrid. Ob der Bentayga nun gelungen ist oder nicht. Es stellt sich schlicht die Frage, ob die Welt noch einen SUV braucht. Zumal mit W12 oder V8. Selbst der Plug-in kann den Bentayga nicht herausreißen. Ein V6 plus Elektroantrieb mag auf den ersten 100 Kilometern Wirkung zeigen, danach aber zum Schluckspecht mutieren. Zumal ein Bentley wohl vor allem in den Metropolen der Reichen - Stichwort Monaco - bei Stop & Go gefahren wird und wohl kaum offroad. Zumindest dürfte in dem Fall eine Steckdose nie weit entfernt sein. Trotzdem: Ein SUV in der City, dann noch mit den Motoren? Für uns ein klares No-Go und Flop Nummer fünf.

Bentley Bentayga

Bis zur nächsten IAA (für Pkw) anno 2017.

Bilder: Daimler, Thunder Power, Tesla Motors, Bentley


Werbung

Girokonto für null Euro

Extra: Infos zum Umweltbonus

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 8 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!