News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Realverbrauch Plug-in-Hybride: Schlechte Werte im Test

Audi A3 Sportback e-tron

Plug-in-Hybride gelten derzeit bei Herstellern wie Verbrauchern als Königsweg. Die Steckerhybride vereinen viel Reichweite mit wenig Verbrauch. Doch stimmt das wirklich? Focus Online hat den Praxistest gemacht.

Focus Online schaute sich gerade Hybridautos mit Stecker genauer an. Konkret ging es um deren Verbrauch. Grund war die mögliche, aber vielleicht schon baldige Verbannung von Dieselmodellen aus deutschen Großstädten. Hybride als Ersatz sehen manche als Lösung. Doch stimmt das? Was verbrauchen Fahrzeuge mit Plug-in-Hybrid wirklich? Stimmen die Angaben der Hersteller? Laut Focus Online (wenig überraschend) nicht.

Focus: Denkfehler bei Elektroauto-Prämie

Interessant ist das in der Hinsicht, das mit dem neuen Umweltbonus Plug-in-Hybride gefördert werden. Der Staat bezuschusst reine Elektroautos mit 4.000 Euro, Fahrzeuge mit Plug-in-Hybrid mit 3.000 Euro. Obendrein wären E-Autos und Plug-ins von eventuellen Fahrverboten ausgenommen. Focus Online-Redakteur Sebastian Viehmann sieht daher in der Förderung - nicht zu Unrecht - einen „großen Denkfehler“. Ebenso im (möglichen) Diesel-Verbot.

Daher sei der Umweltbonus nichts anderes als eine „Abwrackprämie für den Dieselmotor“. Nicht ganz unwahr. Wobei Viehmann durchaus von Stromern und insbesondere Plug-in-Hybridautos angetan scheint. Trotzdem werden Dieselfahrer zu Unrecht vom Staat bestraft. Zumal Tricksereien bei CO2 und NOx (Stickoxide) seit Jahren üblich sind und wohl keinen überraschen. Ebenso wenig, dass die Verbrauchswerte nach NEFZ in der Praxis nicht erreicht werden. Das ist bei Plug-in-Hybriden nicht anders.

NEFZ & Realverbrauch von Plug-in-Hybriden

Wobei der Wert eines Plug-in-Hybrid nur für die ersten 100 Kilometer gilt. Also dann, wenn der Akku idealerweise vollgeladen ist. Ist der Akku leer, geht der Verbrauch durch die Decke. Doch selbst die Werte der ersten 100 Kilometer nach NEFZ stimmen bei weitem nicht mit dem Realverbrauch überein. Die „viel gelobte Zwischenlösung hin zum reinen Stromer“ scheinen Plug-in-Hybride daher nicht zu sein. Getestet wurden von Focus Online übrigens fünf Plug-in-Hybride: Audi A3 e-tron, VW Passat Variant GTE, Porsche Panamera S E-Hybrid, Mitsubishi Outlander (PHEV) und Volvo V60 (Plug-in-Hybrid). Hier die Testergebnisse.

Plug-in-Hybrid Verbrauch NEFZ Verbrauch Real*
Audi A3 e-tron 1,5 l/100 km 2,7 l/100 km
VW Passat Variant GTE 1,6 bis 1,7 l/100 km 2,8 l/100 km
Porsche Panamera 3,1 l/100 km 6,7 l/100 km
Mitsubishi Outlander 1,8 l/100 km 3,4 l/100 km
Volvo V60 Plug-in 1,8 l/100 km 2,7 l/100 km

* durchschnittlicher Verbrauch im Praxistest auf den ersten 100 km bei vollem Akku laut Focus Online

Als logische Forderung sollten Viehmann zufolge KBA, ADAC oder DUH (Deutsche Umwelthilfe) nicht nur Diesel auf CO2 und NOx kontrollieren. Sondern ebenso Plug-in-Hybride.

Bild: Audi - Quelle: focus.de


Werbung

Girokonto für null Euro

Extra: Infos zum Umweltbonus

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 9 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!