News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Green-Motors.DE #30: Juli, Tesla, WEC, Leaf, Outlander, 3er

WEC 6h Nürburgring 2016 Porsche Audi

Freitag gleich Wochenende. Wie jeden Freitag schaut Green-Motors.DE daher zurück auf die News der letzten Tage. Und da gab es einige: etwa das WEC-Rennen auf dem Nürburgring oder ein Update der Juli-Neuzulassungen.

Sportlich fing die Woche an, die WEC gastierte auf dem legendären Nürburgring. Audi und Porsche lieferten sich eine actionreiche 6-Stunden-Schlacht, die letzten Endes Porsche gewann. Allerdings nicht aus Überlegenheit, sondern wohl eher etwas mehr Rennglück. Toyota dagegen hatte in der Eifel nach seinem grandiosen Le Mans-Auftritt nichts zu melden.

Neuzulassungen Juli, Masterplan Teil II

Außerdem gab es die Woche neue Zahlen, nämlich zu den neuzugelassenen Elektroautos im Juli 2016. Tesla Model S und Renault Zoe bleiben vorn, der BMW i3 verliert jedoch gleich einige Plätze an e-Golf und Co. Das neue Ranking der Juli-Zulassungen gibt es hier.

Tesla Model 3 2016

Tesla meldete keine Zahlen, dafür seinen Masterplan Teil II. Nach dem Abhaken des ersten Teils zielt Elon Musk nun auf Carsharing, Solarenergie, neue Elektroautos in weiteren Segmenten wie einen Pickup und einen kleineren SUV sowie obendrein einen Lkw und einen Bus. Auch beim autonomen Fahren bleibt Tesla definitiv am Ball.

E-Prototyp mit 48 kWh, Outlander Prämie

Nissan stellte wiederum seinen „Cocoon“ vor, einen Prototypen auf Basis des Nissan Leaf - aber mit dicken 48-kWh-Akku. Hierzu bastelten einige Nissan-Ingenieure aus Barcelona zwei reguläre 24-kWh-Batterien zusammen. Eine Serie ist nicht geplant, dafür die Teilnahme an diversen Motorsport-Events.

Nissan Leaf Cocoon

Längst auf dem Markt ist der Mitsubishi Outlander PHEV, den es nun mit einem ganz dicken Preisnachlass gibt. Denn auf den Umweltbonus von 3.000 Euro für Steckerhybride packt Mitsubishi noch mal weitere 3.000 Euronen obendrauf. Somit ist der Outlander Plug-in neuerdings ab 33.990 Euro eingepreist. Normal wären es 39.990 Euro.

Elektro-Lkw, 3er EV und zwei Jaguar-Stromer

Daimler macht auf noch dickere Hose oder vielmehr Lkw. Die Schwaben präsentierten gerade den Mercedes Urban eTruck, einen 26-Tonnen-Brummi mit Elektroantrieb für den städtischen Verteilerverkehr. Eine Serie ist zwar noch nicht geplant, laut Daimler aber „vorstellbar“. BMW baut lieber seinen 3er zum Stromer auf, sagen zumindest Gerüchte. Nach denen plant BMW seinen neuen 3er G20 ab 2018 als Benziner, Diesel, Plug-in-Hybrid und reine E-Version.

Mercedes-Benz Urban eTruck

Weitere Gerüchte ranken sich um Jaguar. Laut Georg Kracher arbeiten die Briten derzeit an gleich zwei Elektroautos, eine Limousine und einen SUV. Marktstart soll schon 2018/2019 sein. Zuletzt ein kleiner Report über Autoreifen und interessante Antworten auf mitunter ungewöhnliche Fragen. Echtes Nerdwissen ist garantiert.

Green-Motors.DE wünscht ein frisches Wochenende.

PS: Sind Sie bei Twitter oder Facebook? Dann folgen Sie uns, werden Sie Green-Motors.DE Fan!

Bilder: Porsche, Tesla Motors, Nissan, Daimler


Werbung

Girokonto für null Euro

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 14 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de