News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.

VW E-Crafter IAA: (E)Transporter schon 2017 im Handel

VW E-Crafter Studie IAA für Nutzfahrzeuge 2016

Mit dem Crafter vermarktet Volkswagen seinen Transporter. Eben den zeigen die Wolfsburger auf der IAA gerade als E-Version. Noch gilt der VW E-Crafter zwar als Studie, doch schon 2017 sollen die ersten Modelle ausgeliefert werden.

Volkswagen elektrifiziert seinen Transporter Crafter. Auf der IAA für Nutzfahrzeuge 2016 (bis 29. September) steht jener Crafter tatsächlich mit alternativen Elektroantrieb für den innerstädtischen Lieferverkehr. Zugegeben als Studie. Doch laut Volkswagen soll jene Studie in die Serie gehen. Erste Auslieferungen sind bereits für 2017 geplant. Konkreter wird der Wolfsburger Autobauer nicht. Dafür verraten die Hessen erste Daten zum VW E-Crafter.

VW E-Crafter: 136 PS und 200+ km Reichweite

Der E-Motor des VW E-Crafter generiert 100 kW/136 PS bei 290 Nm. So motorisiert beschleunigt die fahrbare Studie auf die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h. Wohlgemerkt mit einem zulässigen Gesamtgewicht 4,25 Tonnen. Als Reichweite nennt der Hersteller bis zu 208 Kilometer. Das unterflurig verbaute Akkupaket aus 312 Zellen und mit 43 kWh erlaubt genau so viel Ladevolumen wie ein Crafter Diesel. Konkret 11,3 Kubikmeter bei bis zu 1.961 mm Ladehöhe und 4.855 mm Ladefläche. Als maximale Zuladung sind 1.709 Kilogramm angegeben. Dazu gibt es einen Ladeboden mit ProSafe Ladungsicherungssystem, Regalsystem oder Flex-Rack-Einrichtung.

Der Akku ist im bestmöglichen Fall (Schnelllader) nach nur 45 Minuten zu 80 Prozent geladen. Im Konzept sind außerdem künftige Entwicklungen eingeplant, die bis zu 400 Kilometer Reichweite ermöglichen. Je nach Kundenwunsch, Bedarf und Konfiguration. Optisch zeigt die E-Crafter Studie eine spezielle Lackierung sowie Tagfahrlichter in der VW-Stromer-typischen C-Signatur. Neuerungen zeigt der E-Transporter auch im Cockpit. Statt Drehzahlmesser baut Volkswagen dem E-Crafter ein „Powermeter“ ein. Preise zum kommenden Serienmodell sind noch keine bekannt.

Bild: Volkswagen


Werbung

Girokonto für null Euro

Extra: Infos zum Umweltbonus

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 12 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!