News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Mercedes: Erstes EQ-Elektroauto kommt aus Bremen

In Paris feierte die neue Mercedes EQ Generation gerade Premiere. Zumindest als Studie. Doch eine EQ Serie ist längst fix. Nun ist außerdem offiziell: Gebaut wird das erste EQ Elektroauto bei Mercedes Bremen.

Mercedes Generation EQ

Daimler macht Nägel mit Köpfen und stärkt sein Werk in Bremen. Denn dort soll der erste EQ Stromer vom Band rollen. Das Serienmodell soll zudem auf dem EQ Showcar aus Paris basieren. Dieses stellte einen SUV, der von zwei E-Motoren mit zusammen 408 PS (300 kW) befeuert wurde. Außerdem nennen die Schwaben einen Termin. Wenn auch eher vage mit „Ende der Dekade“. Die Produktion startet somit bis 2020.

Dr. Dieter Zetsche, Vorstand Daimler AG:
„Emissionsfreie Automobile sind die Zukunft. Und ich freue mich, dass wir für die Serienfertigung unseres ersten elektrischen EQ-Modells auf einen unserer wichtigsten Partner im globalen Produktionsnetzwerk vertrauen können: die Kolleginnen und Kollegen aus Bremen. Das Bremer Werk liefert uns maximale Flexibilität, hohe Geschwindigkeit sowie von Anfang an Mercedes-Qualität auch für unsere Elektro-Modelle.“

Mercedes EQ Serie: Produziert wird zuerst in Bremen

Der Generation EQ stromert übrigens bis zu 500 km. Und ist wohl nur der erste EQler. Denn Mercedes-Benz Cars plant bis 2025 zehn vollelektrische Modelle. Wohlgemerkt im Autohaus. Bremen jedenfalls dürfte bei den kommenden Elektroautos eine große Rolle spielen.

Peter Theurer, Mercedes-Benz Bremen:
„Dass wir das erste EQ-Fahrzeug im Mercedes-Benz Werk Bremen bauen, ist ein enormer Vertrauensbeweis und eine echte Auszeichnung für unseren Standort. Als Lead-Werk für die C-Klasse und den GLC haben wir in den letzten Jahren unsere Anlaufstärke, unsere Flexibilität und unser technisches Know-how immer wieder unter Beweis gestellt. Jetzt gehen wir einen weiteren entscheidenden Schritt in Richtung Mobilität der Zukunft und bauen unsere Vielfalt auch beim Thema Antriebe weiter aus.“

Ob danach weitere Elektroautos in Bremen gebaut werden, ist aber unklar. Aktuell rollen in Bremen zehn Modelle aus dem Werk. Darunter die C-Klasse - mit Plug-in-Hybrid - und der neue GLC. Dieser wird wieder als GLC F-Cell 2017 den ersten H2-Stromer der Marke stellen. Obendrein das weltweit erste Fahrzeug mit Brennstoffzelle sowie Plug-in Technologie. Die Produktion des GLC F-Cell ist ebenfalls in Bremen geplant.

Die Akkus der neuen EQ-Stromer werden wiederum bei der Deutschen Accumotive in Kamenz produziert. Hier baut Daimler gerade ein zweites Werk - für 500 Millionen Euro. Insgesamt will Daimler sogar eine Milliarde Euro investieren.

Bild: Daimler


Werbung

Girokonto für null Euro

Extra: Infos zum Umweltbonus

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 7 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!