News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Brennstoffzelle: General Motors & Honda partnern

Die Brennstoffzelle ist eine Idee der Mobilität der Zukunft, die aber leider auch recht teuer ist. Partnerschaften können zumindest die Entwicklung billiger machen. Eben daher verbünden sich nun General Motors und Honda.

General Motors & Honda Brennstoffzelle

General Motors und Honda legen ein Joint Venture auf. In dessen Fokus: die Brennstoffzelle. Ab 2020 will das Duo im US-Bundesstaat Michigan entsprechende H2 Antriebe bauen - in Großserie versteht sich. Tatsächlich ist die Kooperation gar nicht so neu, denn schon seit 2013 forschen die zwei Hersteller gemeinsam an der Brennstoffzelle.

GM & Honda: Forschung an Brennstoffzelle seit 2013

Daher will man künftig auch die Antriebe zusammen bauen. Als Ort ist das GM-Werk in Brownstown vorgesehen, wo dank der Brennstoffzelle um die 100 neue Jobs entstehen. Dafür investiert das Duo zu jeweils gleichen Teilen insgesamt 85 Millionen US-Dollar. Zum Einsatz kommen die Antriebe dann natürlich sowohl bei GM wie auch Honda. Forschung, Entwicklung und Produktion will man so jedenfalls deutlich günstiger machen. Außerdem will man die Zusammenarbeit mit Regierungen und Teilhaber stärken. Zum Beispiel, um den Aufbau der Infrastruktur zu beschleunigen.

Im Gegensatz zu GM bietet Honda schon ein erstes Serienmodell mit Brennstoffzellenantrieb an. Nämlich den Clarity, der seit Ende 2016 sogar in Europa stromert.

Bild: Opel / General Motors


Werbung

Girokonto für null Euro

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 16 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de