News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.

Brexit: Wird der Elektro-MINI in Deutschland gebaut?

Die Briten wollen bekanntlich die EU verlassen - was für alle Folgen hat. So überlegt BMW nun zum Beispiel, wegen dem Brexit die Produktion des E-MINIs nach Deutschland zu holen. Zur Wahl stehen Leipzig sowie Regensburg.

MINI Cooper S E Countryman ALL4

Wird der kommende Elektro-MINI in Deutschland statt GB gebaut? Möglich, sagt Handelsblatt - dank dem Brexit. Wobei auch der Standort Deutschland noch lange nicht fix ist. Das MINI Stammwerk Oxford dagegen sei für den E-MINI nicht mehr gesetzt. Eine Verlegung der Fertigung nach Deutschland würde jedenfalls Sinn machen. Denn BMW überlegt die E-Produktion in Regensburg oder aber Leipzig. Und eben in Leipzig rollen bereits BMW i3 sowie BMW i8 vom Band. Warum also nicht auch der E-MINI?

E-MINI Produktion vielleicht in Leipzig

Ebenfalls im Gespräch ist NedCar in den Niederlanden. Hier lässt BMW bereits MINI Cabrio und MINI Countryman bauen. Offiziell ist aktuell aber wie gesagt noch nichts. Tatsächlich fällt die Entscheidung wohl erst im zweiten Halbjahr 2017. Geplant ist der Elektro-MINI übrigens für 2019. Gemeint ist also nicht der neue Countryman Plug-in-Hybrid (Bild).

Großbritannien ist jedenfalls aus dem Rennen. Denn die neue „Chefin“ Theresa May will einen „harten Brexit“. Heißt auf Deutsch: Das Königreich tritt nicht nur aus der EU aus, sondern obendrein aus dem Binnenmarkt. Damit dürften künftig Zölle und weitere Beschränkungen anfallen. Im Fazit wird der Export von der Insel somit teurer, was wieder die Produkte teurer macht.

Für Oxford ist das Aus des Elektro-MINI sicher ein Schlag. Derzeit laufen in Oxford pro Jahr 211.000 MINIs vom Band. Außerdem rund 4.000 Luxuskarossen von Rolls-Royce. Von diesen Fahrzeugen gehen allerdings 80 Prozent (!) in den Export.

Bild: MINI / BMW - Quelle: automobilwoche.de


Werbung

Girokonto für null Euro

Extra: Infos zum Umweltbonus

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 14 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!