News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Elektroarbeitsbühnen: Der saubere Weg nach oben

Für Arbeiten in größeren Höhen sind Arbeitsbühnen die richtigen Maschinen. Man unterscheidet in Gelenkteleskop-Arbeitsbühnen, Teleskop-Arbeitsbühnen, Scheren-Arbeitsbühnen und Senkrechtlifte. Eine Übersicht...

Elektroarbeitsbühnen

Scheren-Arbeitsbühnen erreichen Hubhöhen von weit über 20 m. Sie sind sie extrem belastbar und können je nach Modell fast eine Tonne Gewicht anheben. Senkrechtlifte dagegen sind extrem kompakt und können auch in engsten Einsatzbereichen eingesetzt werden. Die größten Arbeitshöhen und Reichweiten besitzen die sogenannten Teleskop-Arbeitsbühnen, die mit über 40 m Höhe und über 20 m seitlicher Reichweite ein extrem flexibles Arbeiten selbst bei exponiertesten Montagepunkten ermöglichen. Diese Arbeitsbühnen bringen bis zu 450 kg Tragkraft mit.

Elektroarbeitsbühnen: E-Power statt Diesel

Nahezu alle Bühnen gibt es, neben der Diesel-Variante, auch mit einem Hybrid- oder reinem Elektroantrieb – sowohl zum Kauf als auch zur Miete. Der emissionsfreie und leise Elektroantrieb, z. B. mit Lithium-Ionen-Batterien, eignet sich dabei vor allem für Arbeiten in Innenbereichen, wird aber auch bei Außeneinsätzen immer stärker genutzt. Je nach Modell und Typ variieren die Kennzahlen der Motoren, jedoch haben sie eins gemein: eine ausreichend lange Betriebsdauer pro Batterieladung, kurze Ladezeiten und einen kraftvollen Antrieb. Für den Inneneinsatz sind Elektromaschinen zudem mit abriebfesten, weißen Reifen ausgestattet, sodass Böden sauber gehalten werden.

Elektroarbeitsbühnen: Keine Fahrerlaubnis nötig

Grundsätzlich kann jeder eine Arbeitsbühne mieten und mit bzw. auf ihr arbeiten, auch jede Privatperson für Tätigkeiten auf dem eigenen Grundstück. Anders als etwa bei Gabelstaplern ist keine Fahrerlaubnis oder eine andere Bescheinigung zwingend vorgeschrieben – aber: Da die Arbeit in der Höhe Gefahren birgt, die auf keinen Fall unterschätzt werden sollten, gibt es eine Schulungspflicht. Solch eine Schulung muss einmalig durchlaufen werden und Sie lernen in Theorie und Praxis intensiv die Bedienung und Funktionsweise der jeweiligen Bühne sowie elementare Sicherheitsvorkehrungen kennen. Am besten ist es, wenn Sie sich einen Vermieter suchen, der solche Schulungen gleich mit anbietet. Achten Sie dabei auf das IPAF-Zertifikat.


Werbung

Girokonto für null Euro

Extra: Infos zum Umweltbonus

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 10 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!