News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.

Fix: Tokyo-Studie Nissan IMx Concept geht in Serie

Auf der Tokyo Motor Show 2017 war der Nissan IMx Concept einer der Stars. Kein Wunder, denn neben einer futuristischen Optik ist der SUV elektrisch befeuert. Nun ist fix: Der Crossover geht in Serie. Offen bleibt allerdings das Wann.

Nissan IMx Concept Tokyo Motor Show 2017

Die Serie ist beschlossen und zwar von der Tokyo-Studie Nissan IMx Concept. Das verriet Daniele Schillaci (Executive Vice President Nissan) gerade gegenüber Motor1. Neu ist zudem, dass der Crossover eine „maßgeschneiderte Plattform“ erhält. Bisher galt der neue Nissan Leaf II als Technikgeber. Ob die IMx Plattform nun eine komplett eigenständige Basis stellt, ließ Schillaci offen. Ebenfalls offen ist der Marktstart des Nissan IMx Concept.

01.11.2017

Nissan zeigt auf der 45. Tokyo Motor Show 2017 (bis 5. Nov.) als Premiere die Studie IMx Concept. Diese entpuppt sich als SUV-Coupé, die allein auf Elektroantrieb setzt. Der Clou: Laut Nissan schafft der Stromer mehr als 600 km. Nach welchem Zyklus ist allerdings nicht bekannt. Jedenfalls fährt der Nissan IMx Concept nicht nur elektrisch, sondern auch autonom. Dazu ist der Crossover komplett vernetzt.

Daniele Schillaci, Executive Vice President:

„Das emissionsfreie Nissan IMx Crossover-Konzept verkörpert die Zukunft von Nissan Intelligent Mobility. Unser Ziel ist es, die Kommunikationswege zwischen Menschen und Automobilen ebenso zu verändern, wie die Interaktion der Gesellschaft mit Fahrzeugen.“

Nissan IMx Concept fährt autonom

Herzstück des Stromers stellt jedenfalls der ProPILOT. Ist dieser aktiviert, verschwindet das Lenkrad in den Armaturen. Außerdem fahren die Sitze zurück. So gewinnt der Fahrer mehr Freiraum und kann entspannen. Im manuellen Modus kehren Sitze und Lenkrad in ihre normale Position zurück. Ganz unbekannt ist jener ProPILOT nicht, ist dieser doch bereits im neuen Nissan Leaf II verbaut - wenn auch weniger autonom. Apropos Leaf: Diesen zeigt Nissan in Tokyo als Nismo-Version.

Ansonsten ist das Interieur des IMx geräumig. Dazu spendiert Nissan OLED-Screens in Panoramagröße auf dem Armaturenbrett, welche einen Blick auf die nächste Umgebung erlauben. Weitere Eindrücke von außen liefert ein zweites Display mit Holzmaserung unter der Instrumententafel, das im Stile japanische Schiebetüren (Shoji) designt ist. Clever: Dank künstlicher Intelligenz kann der Fahrer Befehle per Augen und Gesten geben. Entsprechend sind typische Knöpfe und Schalter deutlich reduziert.

Nissan IMx Concept: Nissan Intelligent Integration

Die Basis des Nissan IMx Concept stellt übrigens die neue Nissan Plattform für Elektroautos. Heißt: Ein komplett flacher Boden sowie eine tiefliegende Fahrgastzelle. Das wieder ergibt einen tiefen Schwerpunkt und ein besseres Handling. Der Elektroantrieb besteht schließlich aus zwei E-Motoren. Einer auf der Vorder-, der zweite auf der Hinterachse. Zusammen liefern die Motoren 320 kW bzw. 435 PS. Außerdem ein sattes Drehmoment von 700 Nm. Zum Akku des Allrader macht Nissan leider keine Angaben. Außer, das es sich um eine

„zukunftsweisende Hochleistungs-Batterie mit hoher Energiedichte“

handelt.

Via Nissan Intelligent Integration ist der Crossover zudem komplett vernetzt. Mehr noch: Der Stromer leistet laut Nissan einen Beitrag zur öffentlichen Infrastruktur wie kein anderes Fahrzeug zuvor. Zum Beispiel kann der Nissan IMx Concept seinen Fahrer am Flughafen absetzen und danach autonom einen Parkplatz suchen. Dort dockt der SUV an das öffentliche Stromnetz an und speist bei Bedarf Energie ein. Kehrt der Fahrer von seiner Reise zurück, holt ihn der Crossover wieder ab und bringt ihn nach Hause. Auf Wunsch ebenfalls autonom.

Bild & Video: Nissan


erste Version: 01.11.2017, Update: 17.01.2018


Werbung

Girokonto für null Euro

Extra: Infos zum Umweltbonus

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 1 Benutzer und 38 Gäste online.

Benutzer online

  • menace

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!