News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Lohscheller: „Ampera-e ab Januar 2018 wieder bestellbar“

Wo bleibt der Ampera-e? Was passiert mit Opel? Wo sind die Baustellen? Diese Fragen klärten gerade Michael Lohscheller und Christian Müller. Wichtigste Aussagen: „Opel wird elektrisch“, „bleibt deutsch“ und der „Ampera-e [ist] wieder bestellbar“.

Michael Lohscheller CEO Opel

Seit 2017 ist Opel französisch, GM verkaufte die (ungeliebte) deutsche Tochter an PSA. Wird nun für Opel alles besser? Wie schaut die Zukunft der Rüsselsheimer aus? Und vor allem: Kommt der Opel Ampera-e nun in den Handel oder nicht? Eben diese Fragen klärten CEO Michael Lohscheller sowie Engineering Chef Christian Müller nun in einem Interview mit ams. Deren erste Frage betraf die größten Baustellen. Lohscheller nennt hier vier Punkte:

  1. „Opel wird elektrisch“. Schon 2024 will Lohscheller alle Baureihen (PKW) in Europa mit elektrifiziertem Antrieb anbieten. Das aber heißt nicht nur reine Elektroautos, sondern auch Modelle mit Plug-in-Hybrid.
  2. „Opel wird nachhaltig profitabel.“
  3. „Opel bleibt deutsch.“ Der Punkt sei PSA wichtig, „schließlich hat der Konzern ja bereits drei französische Marken.“
  4. „Opel wird global. Endlich.“

Um das zu komplexe Angebot (und damit Kosten) einzustampfen, will Lohscheller vor allem Farben, Varianten und Optionen mit geringer Resonanz streichen. Adam und Mokka sind safe, weil erfolgreich. Dank PSA sind die Kosten pro Fahrzeug nun „genau vergleichbar“, womit Opel wisse, wo unnötige Kosten entstehen. Schon in aktuellen Baureihen werden erste Maßnahmen umgesetzt. Laut Müller zum Beispiel bei den Lenkrädern, von denen in manchen Modellen 24 Varianten wählbar seien. Ab 2024 stehen schließlich alle Opel-Modelle auf PSA Plattformen.

Neue Modelle: Insignia GSi, Combo, E-Corsa

Schon 2018 gibt es neue Modelle. Etwa den Opel Insignia GSi oder den neuen Combo. 2019 folgt der neue Corsa, der bereits auf einer PSA Plattform aufbaut. Der Clou: Der neue Opel Corsa kommt auch als reines Elektroautos. Bis 2020 sind neun neue Modelle geplant. Auch in punkto Kompetenzen scheint Opel im PSA Verbund eine große Rolle zu tragen. Laut Müller verantwortet Opel in Rüsselsheim den Brennstoffzellenantrieb. Außerdem Anteile an der Entwicklung von Assistenten und alternativen Kraftstoffen. Wie gehabt wird Rüsselsheim auch künftige ganze Fahrzeuge entwickeln. Und zwar jeden Opel.

Schließlich geht ams ans Eingemachte. Wo bleibt der Ampera-e? Lohscheller:

„Der Ampera-e wird ab Januar 2018 wieder bestellbar sein. Wir versuchen, so viele Fahrzeuge wie möglich von GM zu bekommen.“

Nach E-Corsa und dem Grandland X Hybrid verspricht Lohscheller zudem ein weiteres (E)Modell. Konkret wird der Opel CEO zu diesem aber leider noch nicht. Gerüchte besagten zuletzt einen (E)SUV. Laut Müller würden diese Modelle reichen, um die CO2-Ziele seitens der EU zu erreichen - trotz Diesel-Rückgang. Zumal Opel weiterhin auf alternative Kraftstoffe wie Autogas (LPG) und Erdgas (CNG) setzt. Autonomes Fahren steht ebenfalls auf der Agenda der Hessen. Laut Lohscheller hat jedoch die Elektrifizierung Priorität.

Das komplette ams-Interview mit Lohscheller sowie Müller finden Sie auf auto-motor-und-sport.de (Link unten).

Bild: Opel - Quelle: auto-motor-und-sport.de


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Extra: Alle Antworten zur Prämie

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Neueste Kommentare

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 17 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!