News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Offiziell: Renault Zoe R110 debütiert auf Genfer Salon

Die Tage ein Gerücht, nun offiziell: Auf dem Genfer Autosalon 2018 feiert der Renault Zoe R110 Premiere. Unter der Haube ein neuer E-Motor mit 80 kW bzw. 109 PS. Ebenfalls neu: die Lackierung Blueberry Purple.

Renault Zoe 2018 in Blueberry Purple Metallic

Es ist offiziell: Renault pimpt (mal wieder) seinen Zoe. Und zwar auf mehr Leistung. In Genf (8. bis 18. März) gibt der Renault Zoe R110 sein Debüt. Erste Gerüchte der britischen Autocar sind damit bestätigt. Der neue E-Motor R110 - daher auch der Modellname - liefert 80 kW oder eben 109 PS. Damit knackt der Franko-Stromer erstmals die Marke von 100 Pferden. Der neue Motor stemmt ergo 12 kW (17 PS) mehr als die alte Maschine R90, die aktuellen Infos übrigens im Programm bleibt und fortan das Basismodell stellt.

Renault Zoe R110: Verbrauch & Reichweite gleich

Der R110 braucht jedenfalls weder mehr Raum noch ändert sich das Gewicht. Auch die Reichweite des Renault Zoe 110 entspricht dem R90. Heißt: Der R110 stromert wie der R90 bis zu 400 km nach NEFZ bzw. 300 km nach WLTP. Trotzdem soll der R110 einen Zacken flotter sein. Den Zwischenspurt von 80 auf 120 km/h erledigt der Zoe R110 zwei Sekunden schneller als der Zoe R90. Weitere Daten verrät Renault aber noch nicht.

Renault R110 Elektromotor

Preise zum R110 sind ebenfalls noch keine bekannt. Teurer als der R90 dürfte der neue R110 aber definitiv sein. Zumal den ersten Gerüchten zufolge die „Power-Variante“ auch in punkto Ausstattung glänzen soll. Ob der Akku (erneut) größer wird, ist nicht gewiss. Autocar zufolge aber durchaus möglich. Bestätigt ist dafür die neue Lackierung „Blueberry Purple Metallic“. Eine weitere Neuheit (in Serie) nennt Renault außerdem mit dem Multimediasystem Renault R-Link Evolution samt Touchscreen und Android Auto zum Einbinden von Smartphones. Mobile Apps sind somit via Sprache, Lenkrad oder Touchscreen nutz- und bedienbar.

Renault Zoe R110 2018: Nicht das erste Update

Facelifts - vor allem technischer Natur - für den Renault Zoe sind übrigens nicht neu. Bisher brachte Renault zwei umfassende Updates auf den Markt.

Ebenfalls interessant: Mit dem neuen R110 bietet Renault nun ganze vier E-Motoren. Und zwar mit 44 kW (60 PS), 57 kW (76 PS), 68 kW (92 PS) und 80 kW (109 PS). Verbaut sind diese neben dem Zoe im Renault Kangoo ZE, dem neuen Master Z.E. sowie obendrein in den smart-Stromern. Es wäre also keine Überraschung, wenn demnächst auch smart fortwo ed und smart forfour ed mit mehr Leistung zu ordern sind.

Bild: Renault


erste Version: 12.02.2018, Update: 22.02.2018


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Extra: Alle Antworten zur Prämie

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Neueste Kommentare

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 18 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!