News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Opel eCorsa 2020: Neue Infos zum Elektro-Corsa

Dass er kommt, ist längst fix. Nämlich der Elektro-Corsa. Hören dürfte dieser wohl auf den Namen Opel eCorsa. Zumindest lassen diesen Namen die Briten vermuten. Denn in UK läuft der Stromer als Vauxhall eCorsa.

Opel Corsa

Es gibt neue Infos zum elektrischen Corsa ab 2020 - und zwar einen Namen. Laut autophorie.de in Berufung auf Autocar heißt der Stromer im Vereinigten Königreich Vauxhall eCorsa. Entsprechend dürfte der Stromer im restlichen Europa wohl als Opel eCorsa beim Händler stehen. Die Produktion ist dagegen längst für Saragossa (Spanien) bestätigt. Mit konventionellen Motoren startet der neue Corsa übrigens schon 2019.

Opel eCorsa: Einer von vier Stromern

Der eCorsa ist jedenfalls eines von vier E-Modellen, die Opel bis 2020 plant. Und zwar - neben dem E-Corsa - den Grandland X Plug-in-Hybrid, einen Nachfolger des Ampera-e und einen Elektro-Van. Bis 2024 will Opel im Rahmen seiner Strategie PACE schließlich alle Modelle elektrifizieren.

Hier geht Opel wohl je nach Segment vor. Kleinere Modelle bis Kompakt sind als BEV (Batterie-Stromer) geplant, größere ab Kompakt-SUVs als PHEV (Plug-in-Hybrid). Außerdem setzt Opel künftig auf nur noch zwei Plattformen. Derzeit sind es neun für 13 Modelle. Neue Modelle basieren dagegen auf den PSA-Plattformen CMP und EMP2. Diese sind günstiger und ermöglichen neben Verbrennern alternative Ideen wie Plug-in-Hybrid sowie Elektroantrieb. CMP - quasi die Mini-Version der EMP2 - erlaubt Fahrzeug-Leergewichte von rund 900 bis 1.300 kg, EMP2 dagegen von 1.100 bis über 1.800 kg. Die Plattform CMP erlaubt außerdem eine Fahrzeugbreite von 1.700 bis 1.800 mm, EMP2 von 1.800 bis 1.900 mm.

Neuer Corsa basiert auf PSA-Plattform CMP

Als Kleinwagen steht der neue Corsa natürlich auf der Plattform CMP. Dank dieser könne Opel laut Chef Michael Lohscheller den neuen Corsa rund 50 Prozent günstiger entwickeln als auf der alten (und eigentlich geplanten) GM-Plattform. Obendrein steht der neue Corsa damit auf der gleichen Basis wie Peugeot 208 und Citroen C3. Entsprechend sollen die eCMP Bauteile relativ leicht integrierbar sein.

Technische Daten zum Opel eCorsa 2020 gibt es noch keine.

Bild: Opel - Quelle: autophorie.de (Modellname), auto-motor-und-sport.de (Plattformen)


Extra: Alle Antworten zur Prämie

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 9 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!