News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Green-Motors.DE 2018/46: Ural, GLC, Neuzulassungen

Zugegeben: Viel los war in Woche 46 nicht. Ein paar News gibt es dennoch: Mercedes liefert erste Modelle seines GLC F-Cell aus, Volkswagen dominiert die E-Neuzulassungen im Oktober. Die News der Woche geht aber an Ural.

Ural cT Elektro-Gespann

Älteren Bürgern der neuen Bundesländern ist Ural sicher noch ein Begriff. Im Osten war die russische Marke quasi das, was Harley im Westen ist. Mittlerweile ist aber sowohl Design wie Technik der Russen arg veraltet. Daher zeigt Ural die Tage in Amerika sein cT Elektro-Gespann. Ob der Stromer in Serie geht, ist noch offen, in zwei Jahren aber durchaus möglich.

Neue Stromer aus Stuttgart und Frankreich

Mercedes liefert derweil die ersten Modelle seines GLC F-Cell aus. Das Aber folgt prompt: Wirklich zu kaufen ist der H2-Stromer nämlich nicht. Im Gegenteil: Die ersten Modelle gehen durchweg an „ausgewählte Kunden“ - und zwar geschäftliche Kunden. Erst 2019 sollen Privatiers beliefert werden. Doch selbst dann ist der GLC F-Cell nur zu mieten, nicht zu kaufen.

Mercedes GLC F-Cell

Renault plant ebenfalls einen Elektro-SUV, allerdings dürfte der Stromer noch einige Zeit auf sich warten lassen. Fakt ist, dass die Franzosen ihre E-Flotte ausbauen wollen. Und zwar sowohl unter wie auch über dem aktuellen Zoe. Im Fazit will Renault (irgendwann) das A-, B- und C-Segment abdecken. Der Zoe zählt übrigens zum B-Segment (Kleinwagen).

Update Neuzulassungen und Umweltbonus

Das KBA meldet unterdessen konkrete Zahlen zu den Neuzulassungen im Oktober. Ohne große Worte: Das Segment der E-Autos dominiert Volkswagen mit seinem e-Golf, der allein auf fast 800 verkaufte Modelle kommt. Auch das Ranking der Marken gewinnt Volkswagen und zwar mit 858 Zulassungen.

VW e-Golf 2017

Apropos Update: Eigentlich war unseres Wissens geplant, dass Papa Staat den Umweltbonus zum aktuellen Jahr um 1.000 Euro kürzt. Davon will die BAFA auf Nachfrage von Green-Motors.DE aber nichts mehr wissen. Die Förderung beträgt also wie gehabt 4.000 Euro für Elektroautos bzw. 3.000 Euro für Plug-in-Hybride. Möglich, dass der Fehler bei uns lag und wir damals beim Start der Förderung etwas falsch verstanden haben.

Green-Motors.DE wünscht ein erholsames Wochenende.

PS: Sind Sie bei Twitter oder Facebook? Dann folgen Sie uns, werden Sie Green-Motors.DE Fan!

Bilder: Auto-Medienportal.NET / Ural, Daimler, Volkswagen


Extra: Alle Antworten zur Prämie

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 9 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!