News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

ANZEIGE

1.088 Elektro-PS: Rimac Concept_One Serie für Genf

Rimac Concept_One 2016

Es ist lange her, das die kleine Elektroschmiede Rimac für Aufsehen sorgte. Nun endlich enthüllen die Kroaten die finale Serienversion ihres Supersportlers Concept_One, der nach wie vor über 1.000 Elektro-PS generiert.

Rimac Automobili kündigt für den Genfer Autosalon (3. bis 13. März) nächste Woche das finale Serienmodell seines Concept_One an. Der wurde erstmals auf der IAA 2011 vorgestellt, nun soll der Superrenner endlich in die (Klein)Serie gehen. Das berühmte Aber folgt auf dem Fuß, denn vorerst sind wohl nur acht Elektroautos geplant. Immerhin: In punkto Leistung braucht der Kroate kaum Konkurrenz zu fürchten.

Nur 2,6 Sekunden: Rimac Concept_One Serie

Der Elektroantrieb des Rimac Concept_One besteht nämlich weiterhin aus vier E-Motoren mit zusammen 1.088 PS (800 kW) sowie 1.600 Nm maximales Drehmoment. Die Power beschleunigt den Rimac Concept_One in nur 2,6 Sekunden von null auf Tempo 100, womit die finale Serienversion sogar noch mal einen Tick schneller wird - die 2011er Studie brauchte 2,8 Sekunden.

Nach 6,2 Sekunden knackt der Elektro-Sportler die 200er Marke, nach 14,2 Sekunden die 300er. In der Top Speed konnte Rimac ebenfalls zulegen: Kam die 2011er Studie auf 305 Stundenkilometer, schafft die finale Serienversion 355 km/h. Abgespeckt wurde dafür die Batterie, nämlich von 92 auf nun 82 kWh. Daten zur Reichweite macht Rimac noch keine, die Studie kam damals trotz der schieren Power auf 600 Kilometer.

Concept_One Design: Nur optische Retuschen

Optisch gibt es ebenfalls einige Retuschen, wenn eher kleiner Natur. So wird der Grill des Concept_One etwas schlanker, dafür die Motorhaube deutlich konturierter. Die Heckpartie wertet Rimac mit einem Diffusor aus Carbon auf. Als Schuhwerk dienen 20-Zöller mit Pirelli P Zero-Walzen.

Rimac Concept_One 2016

Da der Rimac Concept_One auf vier E-Motoren setzt, ist der Renner natürlich per Allrad befeuert. Eine Steuerelektronik übernimmt die Vernetzung der Motoren. Speziell für die Rennstrecke ist der elektrische Supersportwagen mit einem „Drift-Modus“ versehen. Innen zeigt der Concept_One Leder, Aluminium und Carbon sowie eine hohe Mittelkonsole samt Touchscreen. Gebaut werden vorerst nur acht (statt eins 88) Modelle, Preise verrät Rimac noch nicht.

Bild & Video: Rimac Automobili


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Extra: Alle Antworten zur Prämie

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Neueste Kommentare

Green-Motors.DE Partnerseiten

MotorMaxime.de
100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 1 Benutzer und 13 Gäste online.

Benutzer online

  • menace

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis - Bloggerei.de