Werbung

Werbung

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 18 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.com

Startseite

Mager-Durst: Schnittige Coupés mit wenig Verbrauch

Bei so manchen Autofahrer ist das Coupé hoch im Kurs, nur im Verbrauch sind die Flitzer meist nicht gerade vorn dabei. Das jedoch muss nicht stimmen, tatsächlich sind einige Coupés auf dem Markt, die mit richtig wenig Durst glänzen können!

Um den Spieß einmal umzudrehen, rollen wir das Coupé-Feld von hinten auf und fangen mit dem durstigsten Vertreter dieses Segments an. Tatsächlich aber verbraucht selbst das durstigste Coupé gerade mal 6,0 Liter auf 100 Kilometer, begeistert trotzdem mit einer 3,0-Liter-Diesel-Maschine, Allrad und 245 PS - der neue Audi A7 Sportback 3.0 TDI quattro S tronic für 58.100 Euro.

Schon deutlich weniger Durst hat das Duo um das Peugeot 407 Coupé Hdi FAP 165 Platinum und das BMW Alpina D3 Bi-Turbo Coupé, die beide auf einen Verbrauch von 5,4 Liter kommen. Beide setzen zudem auf einen 2,0-Liter-Motor, wobei jedoch der BMW mit 244 km/h und 214 PS deutlich stärker ist als der Peugeot (220 km/h, 163 PS). Im Preis wiederum ist der Peugeot (35.000 Euro) günstiger (BMW 40.600 Euro).

Gleich darauf folgt ein weiterer Peugeot, nämlich der RCZ HDi FAP 163, welcher wie das Audi TT Coupé 2.0 TDI quattro auf 5,3 Liter kommt. Beide Coupés bauen auf einen 2,0-Liter-Diesel, in PS und Top-Speed sind beide Modelle fast gleichauf: Der RCZ leistet 163 PS und ermöglicht 225 km/h, der TT kommt auf 170 PS und 226 km/h. Allein und einsam folgt der nächste Franzose, dieses Mal jedoch das Renault Laguna Coupé dCi 150 FAP, welches auf 5,2 Liter kommt. Der Diesel leistet bei 2,0 Litern Hub 150 PS und 210 km/h, Kostenpunkt 31.900 Euro.

Dem Renault mit je 5,1 Litern ein zarten Tick voraus ist ein deutscher respektive schwäbisch-bayerischer Dreier: Der Mercedes CLS 250 CDI BlueEfficiency, das Mercedes E220 CDI BlueEfficiency Coupé Elegance und das Audi A5 Coupé 2.0 TDI. Die Mercedes-Modelle bauen auf einen 2,1-Liter-Diesel, der A5 auf einen 2,0-Liter-Diesel. Die meiste Power bietet der CLS mit 204 PS (242 km/h), der E220 und der A5 kommen auf je 170 PS und eine Top-Speed von 235 respektive 230 km/h. Der Audi ist zudem mit 37.300 Euro die günstigste Coupé-Idee des Trios, die E-Klasse kommt auf 43.197 Euro, der Mercedes CLS gar auf 59.857 Euro.

Einsam wird es auf dem folgenden Platz, welchen der Honda CR-Z 1.5 IMA S einnimmt, der dank Hybridantrieb (IMA) auf genau 5,0 Liter (Super) kommt und einmal kein Diesel ist. Tatsächlich kommt im CR-Z nur ein 1,5-Liter-Benziner zum Einsatz, welcher parallel von einem Elektroantrieb unterstützt wird und immerhin 124 PS leistet. Letzten Endes erreicht der Hybrid-Sportler eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h und kostet nur 21.990 Euro - das zweitgünstigste Coupé aller vorgestellten Modelle.

Auf dem nächsten Platz folgt wieder ein deutsches Doppel, nämlich der VW Passat CC 2.0 TDI BlueMotion Technology zusammen mit dem BMW 320d Coupé, die beide auf 4,7 Liter Diesel kommen. Beide setzen auf eine 2,0-Liter-Maschine, welche im BMW jedoch deutlich mehr leistet: 184 PS (237 km/h) statt 140 PS (214 km/h) im Passat CC. Dafür ist der Volkswagen mit 31.450 Euro wieder klar günstiger als das BMW Coupé mit 37.200 Euro.

Prompt folgt das nächste Volkswagen-BMW-Duo: Der VW Scirocco teilt sich mit 4,5 Liter Verbrauch seinen Platz mit dem BMW 118d Coupé, wieder setzen beide auf einen Diesel mit 2.0 Litern Hub. Allerdings sind sich dieses Mal die Motoren recht ähnlich: Das VW-Aggregat leistet 140 PS und kommt auf 207 km/h Top-Speed, der BMW-Diesel auf 143 PS und 210 km/h. Selbst im Preis sind beide Modelle mit 26.300 Euro (VW Scirocco) und 27.600 Euro (BMW 118d) fast gleich teuer.

Mit einem Verbrauch von 4,4 Litern Diesel jedoch geht der erste Platz der sparsamsten Coupés nach Frankreich an Renault. Das Renault Mégane Coupé dCi 110 FAP Dynamique bietet allerdings auch nur 1,5 Liter Hub und 106 PS, trotzdem sind immerhin 190 Stundenkilometer drin. Topp: Das Renault Mégane Coupé hat nicht nur den geringsten Durst, sondern mit 21.950 Euro auch den geringsten Preis...

Platzierung sparsamste Coupés - Verbrauch

  • 4,4 Liter: Renault Mégane Coupé dCi 110 FAP Dynamique
  • 4,5 Liter: VW Scirocco 2.0 TDI BlueMotion Technology
  • 4,5 Liter: BMW 118d Coupé
  • 4,7 Liter: VW Passat CC 2.0 TDI BlueMotion Technology
  • 4,7 Liter: BMW 320d Coupé
  • 5,0 Liter: Honda CR-Z 1.5 IMA S
  • 5,1 Liter: Mercedes CLS 250 CDI BlueEfficiency
  • 5,1 Liter: Mercedes E 220 CDI BlueEfficiency Coupé Elegance
  • 5,1 Liter: Audi A5 Coupé 2.0 TDI
  • 5,2 Liter: Renault Laguna Coupé dCi 150 FAP
  • 5,3 Liter: Peugeot RCZ HDi FAP 163
  • 5,3 Liter: Audi TT Coupé 2.0 TDI quattro
  • 5,4 Liter: Peugeot 407 Coupé HDi FAP 165 Platinum
  • 5,4 Liter: BMW Alpina D3 Bi-Turbo Coupe
  • 6,0 Liter: Audi A7 Sportback 3.0 TDI quattro S tronic

Platzierung sparsamste Coupés - Kaufpreis

  • 21.950 Euro: Renault Mégane Coupé dCi 110 FAP Dynamique
  • 21.990 Euro: Honda CR-Z 1.5 IMA S
  • 26.300 Euro: VW Scirocco 2.0 TDI BlueMotion Technology
  • 27.600 Euro: BMW 118d Coupé
  • 29.450 Euro: Peugeot RCZ HDi FAP 163
  • 31.450 Euro: VW Passat CC 2.0 TDI BlueMotion Technology
  • 31.900 Euro: Renault Laguna Coupé dCi 150 FAP
  • 35.000 Euro: Peugeot 407 Coupé HDi FAP 165 Platinum
  • 35.600 Euro: Audi TT Coupé 2.0 TDI quattro
  • 37.200 Euro: BMW 320d Coupé
  • 37.300 Euro: Audi A5 Coupé 2.0 TDI
  • 40.600 Euro: BMW Alpina D3 Bi-Turbo Coupe
  • 43.197 Euro: Mercedes E 220 CDI BlueEfficiency Coupé Elegance
  • 58.100 Euro: Audi A7 Sportback 3.0 TDI quattro S tronic
  • 59.857 Euro: Mercedes CLS 250 CDI BlueEfficiency

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Green-Motors.de Social Media

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.de Porträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 2.200 Seiten (Stand 03/2014) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Neueste Kommentare

Green Partner

MotorMaxime.de
100 Prozent Ökostrom