News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Conti: 48 V Eco Drive macht Diesel sparsamer - Serie 2016

Continental 48 V Eco Drive Diesel

Geht es um das Thema Sprit sparen, fällt vor allem das Wort Elektrifizierung. Dabei muss es nicht immer gleich ein Vollhybrid sein, mitunter reicht eine Niedervolt-Elektrifizierung. Eben die zeigt nun Continental mit Eco Drive.

Autozulieferer Continental hat für die nahende IAA (17. bis 27. September) ein Niedervolt-Elektrifizierungssystem für Dieselfahrzeuge angekündigt, dass 2016 in die Serie gehen soll. Das System 48 V Eco Drive macht Diesel sparsamer und sauberer, wobei die Idee bereits von Benzinern bekannt ist. Continental jedenfalls hat seine innovative 48 V Eco Drive Technologie mit einem 1,6 Liter großen TDI kombiniert und in einem Mittelklassemodell verbaut.

Sparsamer und sauberer: Continental 48 V Eco Drive

Die Integration des 48 V Eco Drive Systems im Demofahrzeug erfolgte nachträglich, „wesentliche Eingriffe“ in die Fahrzeugarchitektur waren laut Continental nicht erforderlich. So soll das System kostenseitig tauglich für den Massenmarkt werden, wobei für 2016 gleich zwei Serienanwendungen geplant sind: eine für Benziner, eine zweite für Diesel.

Innovationschef Dr. Oliver Maiwald:

„Was wir auf der IAA Pkw in Frankfurt zeigen, sind keine Konzepte, sondern die Ergebnisse aus der engen Zusammenarbeit mit Kunden. Wir sehen eine unserer Aufgaben als führendes Technologieunternehmen darin, Effizienztechnologien durch geeignete Entwicklungsansätze zum Durchbruch zu verhelfen.“

48 V Eco Drive: Bis zu neun Prozent weniger Verbrauch

Von der reinen Funktion her unterscheidet sich der 48 V Eco Drive im Diesel kaum von den bereits bekannten Vorteilen im Ottomotor. Die Elektrifizierung erlaubt „effiziente Hybridfahrstrategien wie Rekuperation und Segeln“ - letztgenannte Funktion steht für Fahren mit abgeschaltetem Motor -, was den Verbrauch reduziert und über eine ausgeklügelte Elektronik gesteuert wird. Laut Continental können so sieben bis neun Prozent Kraftstoff eingespart werden.

Obendrein können mit dem 48 V Eco Drive „ungünstige Betriebszustände des Verbrenners“ vermieden werden, vor allem bei der Beschleunigung. Hierzu wird die Drehmomentanforderung reduziert und fehlendes Drehmoment über den Elektroantrieb ausgeglichen. Maiwald:

„Auf diese Weise kann man den Dieselmotor konsequenter unter günstigsten Bedingungen betreiben. Mit dieser Option können Motorenentwickler die Stickoxid- und Rußbildung in bestimmten Lastbereichen mildern.“

Messungen nach NEFZ ergaben bis zu zehn Prozent weniger Stickoxidemissionen, nach dem neuen WLTC (Worldwide harmonized Light vehicle Test Cyclus) sogar bis zu 20 Prozent..

Bild: Continental


Werbung

Girokonto für null Euro

Extra: Infos zum Umweltbonus

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 11 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!