News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.

Borgward Isabella Concept: Stromer für IAA 2017

Längst ist Borgward zurück, 2017 will die Traditionsmarke auch in Deutschland wieder durchstarten. Auf der IAA 2017 sind die Stuttgarter ebenfalls dabei. Und zwar mit der Borgward Isabella Concept.

Borgward Isabella Concept IAA 2017

Borgward macht Nägel mit Köpfen: Noch 2017 startet der Verkauf des großen SUV Borgward BX7 in Deutschland. Mit dem BX7 TX zeigt die Marke auf der 67. IAA 2017 (14. bis 24. Sept.) gerade die neue Sportversion. Gleich daneben parken die Mannen zudem eine Elektro-Studie, die Borgward Isabella Concept. Der Name ist ebenfalls Tradition und erinnert ganz gezielt an die Borgward Isabella der 1950er. Design und Technik dagegen sind modern. Beim Design der flotten Limo folgt Borgward seiner Leitlinie „Impressions of Flow“.

Anders Warming, Designchef Borgward Group AG:

„Die sorgfältig abgestimmte Karosserieskulptur mit nahtlosen Übergängen besitzt eine perfekte Balance zwischen runden, organischen Formen und präzisen Linien. Unser Ziel war, stilistische Synergien zwischen Schönheit und Technologie zu kreieren.“

Borgward Isabella Concept: Moderne & Tradition

Das Fazit dieser Schönheit misst 5,00 m Länge, 1,40 m Höhe sowie 1,92 m Breite. Mit der „Graphic Tech-Fade“ Farbgebung schlagen die Schwaben mit chinesischen Hintergrund eine weitere Brücke zur Tradition. Denn die Grafik basiert auf dem Borgward Markenrhombus und gilt ebenfalls als futuristische Interpretation der Zweifarben-Lackierung klassischer Isabella Modelle. Die Borgward Isabella Concept zeigt übrigens Töne Zeitgeist Blue1 und Zeitgeist Blue2.

Ansonsten nimmt das Coupé bereits die Zukunft von Borgward vorweg. Bewusst verzichtete der Autobauer auf den klassischen Octagon Grill der BX Modelle. Stattdessen präsentiert die Borgward Isabella Concept ein neues Markengesicht. Mittendrin und extra betont der Borgward Rhombus (Logo), der wieder von futuristischen Scheinwerfern flankiert ist. Den Kontakt zur Straße stellt das Viertürer-Coupé über große 21-Zöller her. Das Heck ist an die Borgward Coupés der 1930er angelehnt. Der untere Diffusor ist aus Carbon hergestellt.

Innen setzt Borgward auf Bedienung und Anzeigen via 3D Animation und Interaktionsflächen. Klassisch dagegen wieder das Lenkrad - ohne Bedienelemente. Die Armaturentafel scheint zu schweben. Im oberen Bereich ist ein holografisches Display integriert. Über dieses können 3D Navi, Buchungssysteme oder Menüs dargestellt werden. Dazu gibt es vier Einzelsitze bzw. „frei schwingende Sessel“ und ein Rear Seat Entertainment samt zweier Tablets.

Borgward Isabella Concept auf ePropulsion Plattform

Als Basis dient der Borgward Isabella Concept schließlich die Plattform ePropulsion. Diese feierte bereits Anfang des Jahres im E-SUV BXi7 Premiere. In der Plattform sind bereits Batterie-Stacks, Klima, Elektronik, Lademanagement und E-Motoren verbaut. Konkrete Daten zur Batterie verrät Borgward leider nicht. Die Schwaben preisen lediglich die hohe Energiedichte, die in „folgenden Entwicklungsschritten“ bis zu 500 km Reichweite erlauben soll. Via Schnellladestation ist der Akku in 30 Minuten zu 80 Prozent neu geladen. Auf Wusch auch induktiv und somit ohne Kabel.

Der Elektroantrieb besteht aus zwei E-Motoren. Einer wirkt auf die Vorder-, der zweite auf die Hinterachse. Mit der elektronischen Steuerung eAWD mutiert die Borgward Isabella Concept zum Allrader. Zusammen leisten die Motoren 220 kW bzw. 300 PS bei 450 Nm. Damit rennt die Studie in 4,5 Sekunden von null auf Tempo 100. Sowie 250 km/h Spitze.

Fünf Fahrprogramme bieten außerdem Fahren nach Maß. Zur Option stehen die Modi:

  • ECO: optimale Effizienz mit möglichst viel Reichweite
  • COMFORT: besonders entspanntes Fahren
  • AWD: permanenter Allrad mit gleicher Momentenverteilung (Winter)
  • SPORT & SPORT+: heckbetonter Allrad und agiles Fahren

Serie? Unklar...

Bild & Video: Borgward


Werbung

Girokonto für null Euro

Extra: Infos zum Umweltbonus

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 14 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!