News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Renault Scenic 2024: Gen5 kommt als Elektro-SUV

Seit 1996 stellte Renault mit dem Scenic einen Van auf die Räder. Nach vier Generationen war 2023 allerdings Schluss. Mit dem Renault Scenic 2024 schlägt der Hersteller ein komplett neues Kapitel auf.

Renault Scenic 2024

Der neue Name Renault Scenic E-Tech deutet schon an, dass die Franzosen mit der Neuauflage auf Elektro setzen. Mehr noch: Der einstige Kompakt-Van mutiert zum Sport Utility Vehicle.

Den Scenic gibt’s nur noch elektrisch

So oder so: Den Scenic gibt es fortan nur noch elektrisch. Verbrenner sind Geschichte. Zum Start bietet Renault daher gleich zwei Motorisierungen an. Mit 125 kW/170 PS bei 280 Nm und 160 kW/218 PS bei 300 Nm. Außerdem stehen zwei Akkus zur Option: mit 60 (Comfort Range) und 87 kWh (Long Range). So stromert das SUV nach WLTP bis zu 430 (Comfort Range) bzw. sogar 625 km (Long Range) weit. Den Verbrauch nennt Renault mit 16,3 (170 PS) bzw. 16,8 kW/100 km (218 PS) im Mix.

Laden ist per Schnelllader mit Gleichstrom per 130 kW (60 kWh) bzw. sogar 150 kW (87 kWh) möglich. So ist der Akku in 32 bzw. 37 Minuten von 15 auf 80 Prozent gefüllt. Daheim zieht das Fahrzeug per Wechselstrom mit maximal 22 kW frischen Saft. Dann dauert das Laden allerdings 3 h und 15 min. (60 kWh) respektive 5 h (87 kWh). Clever ist zudem der modulare Aufbau des Akkus, der eine einfache Reparatur ermöglicht.

Renault Scenic 2024: 545 l Ladevolumen

Ansonsten misst das SUV 4,47 m Länge, 1,57 m Höhe und 1,86 m Meter Breite (mit Spiegel 2,09 m). Damit entspricht der Scenic E-Tech Electric in etwa seinem konventionellen Vorgänger. Das Ladevolumen beträgt 545 l, laut Renault „ein Topwert im Segment“. Sind die Rückbanklehnen komplett umgelegt, steigt die Kapazität auf 1.670 l.

Das Basismodell mit 170 PS und 60 kWh startet ab 41.400 Euro. Standard sind unter anderem

  • ein digitaler 12-Zoll-Tacho
  • Connected Services
  • Leichtmetallräder in 19 Zoll
  • elektrisch einstell-, beheiz- und anklappbare Außenspiegel
  • elektrische Fensterheber vorne und hinten
  • Dachreling
  • höhenverstellbarer Fahrersitz
  • Keycard Handsfree
  • 2-Zonen Klimaautomatik
  • Lenkrad in Lederoptik
  • Ladekabel Mode 3 (bis zu 22 kW)
  • längs- und höhenverstellbares Lenkrad
  • teilbare Rücksitzbank (40/20/40)
  • Voll-LED-Scheinwerfer
  • Wärmepumpe

Moderne Assistenten sind Standard

Dazu kommen diverse Assistenten wie

  • Adaptiver Tempopilot
  • Einparkhilfe hinten
  • eCall-Notrufsystem
  • Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP) mit Berganfahrhilfe
  • Licht- und Regensensor
  • Müdigkeitswarner
  • Notfall-Spurhalte-Assistent
  • Notbremsassistent (inkl. Fußgängererkennung und Kreuzungsassistent)
  • Rückfahrkamera
  • Sicherheitsabstand-Warner
  • Spurhalteassistent
  • Verkehrszeichenerkennung mit Geschwindigkeitsanpassung

Ebenfalls Standard im Renault Scenic 2024 ist das OpenR link Infotainment. Dieses mit einem neun Zoll großen Touchscreen, kabelloses Android Auto & Apple CarPlay, DAB+ sowie einem Soundsystem mit sechs Lautsprechern.

Die Long Range-Version mit großen Akku kostet 7.500 Euro Aufpreis und startet somit bei 48.900 Euro. Dafür ist allerdings das Techno-Paket mit mehr Ausstattung inklusive.

Bild: Renault / BROSSARD, Yannick


Werbung

Girokonto für null Euro

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 1 Benutzer und 14 Gäste online.

Benutzer online

  • menace

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de