News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

BMW i8: Sportler mit Plug-in-Hybrid wird ab Juni ausgeliefert

BMW i8 Serie

Auf der IAA feierte der Renner in seiner endgültigen Serienversion Premiere, für 2014 steht bekanntlich die Markteinführung an. Und eben die hat BMW nun recht konkret genannt, schon zum Juni wird der Plug-in ausgeliefert!

Tatsächlich will der Münchner Hersteller zum Juni 2014 bereits die ersten Modelle seines BMW i8 an die stolzen Kunden übergeben, die Produktion startet im April. Zuerst werden die europäischen Märkte beliefert, allerdings soll der Sportwagen mit Plug-in-Hybrid unter der Haube schon jetzt deutlich gefragter sein, als die Produktion erfolgen kann.

Anfangs lange Wartezeiten: BMW i8 vor Start

Zumindest anfangs sind daher wohl längere Wartezeiten zu erwarten. Immerhin konnte BMW den Sportler noch mal nachbessern und Fahrleistungen wie Verbrauch weiter optimieren. Galt bei der Premiere des i8 auf der IAA 2013 noch ein Verbrauch von 2,5 Litern, sind es mittlerweile laut EU-Testzyklus nur noch 2,1 Liter auf 100 Kilometer. Der Durst entspricht einer CO2-Emission von 49 g/km, was gegenüber 2013 (59 g/km) ebenfalls zehn Gramm weniger sind. Kleines Aber: Die Werte sind nur mit vollen Akkus zu halten, weswegen das stetige Aufladen des Hybrid mehr als lohnt.

BMW i8 Serie

Bei den 362 System-PS (266 kW) bleibt es übrigens, ebenso beim Sprint von null auf Tempo 100 in 4,4 Sekunden oder den 250 km/h Spitze. Während der Dreizylinder-Turbobenziner 231 PS (170 kW) liefert, stemmt der Elektroantrieb auf der Vorderachse 131 PS (96 kW). Rein elektrisch schafft der BMW i8 120 km/h Spitze sowie 37 Kilometer (EU-Testzyklus).

Was schluckt der i8? Leere Akkus steigern Verbrauch

Im Alltag ist der genannte Verbrauch von nur 2,1 Litern jedenfalls kaum zu halten, was BMW natürlich ebenfalls probiert hat. Im typischen Berufspendelverkehr kommt der i8 - volle Akkus (5,2 kWh) beim Start vorausgesetzt - laut Hersteller auf unter fünf Liter. Werden neben Stadt auch Landstraße und Autobahn gefahren, steigt der Verbrauch auf unter sieben Liter und selbst auf längeren Strecken fallen den Münchnern zufolge weniger als acht Liter an.

BMW i8 Serie

Im Fazit verspricht BMW rund 50 Prozent weniger Spritkosten als bei einem konventionellen Sportwagen. Optional wird der 1.485 Kilo schwere BMW i8 zudem mit Laserlicht ausgestattet, was ebenfalls mehr Effizienz und vor allem eine bessere Ausleuchtung der Straße (bis 600 Meter) bedeutet. Kleines Manko: Der Startpreis des i8 liegt bei 126.000 Euro.

Bilder: BMW


Werbung

Girokonto für null Euro

Extra: Infos zum Umweltbonus

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 10 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!