News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Rolle rückwärts: Volkswagen sagt Elektro-Phaeton ab

VW Phaeton

Irgendwie kennt man das ja von Audi: Alternative Modelle werden angekündigt - und dann wieder abgesagt. So nun auch bei Volkswagen: Die Wolfsburger canceln die für 2018 versprochene Elektrogeneration des Phaeton.

Schon lange steht der VW Phaeton in der (internen) Kritik, zu wenige Modelle wurden von der Oberklasse abgesetzt. Trotzdem sollte der Phaeton im Zuge der VW-Neuausrichtung in neuer Generation und vor allem mit Elektroantrieb auf den Markt kommen, die aber ist nun abgesagt. Laut manager-magazin.de ist der Elektro-Phaeton für 2018 nämlich gestrichen, die Entwicklung - die Rede ist von einem dreistelligen Millionenbetrag, der zudem an Audi gegangen wäre - ist schlicht zu teuer.

Zu teuer: VW streicht Elektro-Phaeton

Obendrein würde der Edelstromer nicht zu einer Massenmarke wie VW passen, wie Markenchef Herbert Diess meint. Besser wären Diess zufolge ein verbesserter e-Golf - der noch dieses Jahr mehr Reichweite erhalten soll - oder ein kleiner Elektro-SUV. Tatsächlich war der VW Phaeton nie ein Renner. Seit dem Produktionsstart 2002 wurden nur 84.235 Einheiten gebaut. Geplant waren mal pro Jahr 20.000 Fahrzeuge, was in 14 Jahren Produktionszeit unerreichte 280.000 Modelle entsprechen würde.

Die Gläserne Manufaktur in Dresden will Volkswagen nun neu ausrichten und zu einem Schaufenster für Elektromobilität und Digitalisierung erheben. Der letzte Phaeton lief übrigens letzten Freitag (18. März 2016) vom Band und ist nach China verkauft.

Bild: MotorContent.DE/Volkswagen - Quelle: manager-magazin.de


Werbung

Girokonto für null Euro

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 11 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de