News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Ratgeber: Lohnt der Autoverkauf eines Unfallwagens?

Ein Unfallwagen - insbesondere als Totalschaden - ist ohne Wert und gehört umgehend auf den Schrottplatz. Falsch gedacht, denn selbst ein wirtschaftlicher Totalschaden kann dem Halter noch einige Euro bringen, als Ersatzteilspender.

Unfallwagen

Die Situation dürfte manchen bekannt sein. Ein Unfall und das bisher tadellose Fahrzeug ist ein Totalschaden, egal ob nun technisch oder wirtschaftlich. In beiden Fällen macht eine Reparatur keinen Sinn. Im ersten, weil das Kfz einfach nicht mehr reparabel ist. Im zweiten aus rein finanziellen Gründen. Eine Reparatur lohnt im Verhältnis zum Restwert einfach nicht mehr. Einzige Lösung: der Schrottplatz. Doch halt: Einen Unfallwagen zu verkaufen, kann durchaus noch lohnen.

Kurz erklärt: Was bedeutet Unfallwagen?

Wobei ein Unfallwagen nicht nur nach einem Totalschaden als Unfallwagen gilt. Das deutsche Recht definiert einen Unfallwagen als ein Kfz, dass durch einen Unfall einen Sachschaden - also einen Blechschaden - erlitten hat. Eine kleine Beule als Resultat eines Parkremplers degradiert ein Fahrzeug aber noch nicht zum Unfallauto. Auch typische und selbst tiefe Kratzer im Lack machen noch kein Unfallfahrzeug aus.

Erst wenn Teile wie Stoßstange, Kotflügel oder Türen ausgetauscht werden müssen, ist quasi die Definition erfüllt. Nicht aber, wenn nach einem Wildunfall eine Scheibe gewechselt wird. Im Fazit kommt es auf die Höhe des Schadens ab, ob ein Kfz als Unfallwagen eingestuft wird. Der Halter jedenfalls muss in diesem Fall trotz fachgerechter Reparatur mit einer Wertminderung leben. Wichtig ist das vor allem bei einem Weiterverkauf, denn ein Unfallschaden darf dem Käufer nicht verschwiegen werden. Ansonsten liegt ein Betrug wegen arglistiger Täuschung vor, der Handel wäre somit ungültig. Übrigens auch bei einem Privatverkauf.

Was ist ein Unfallwagen noch wert?

Ein Unfall jedenfalls mindert den Wert des Kfz, wobei es auf die jeweilige Schadenshöhe ankommt. Da die Wertermittlung für den Laien schlicht unmöglich ist, führt der nächste Weg zum Gutachter. Ein Wertgutachten kostet rund 100 Euro, bei einer Sachverständigenorganisation wie TÜV und Dekra sogar weniger. Stellt der Gutachter einen Totalschaden fest, lohnt eine Reparatur natürlich nicht mehr.

Ein Verkauf kann trotzdem noch ein paar Euro bringen, denn je nach Art der Schäden sind manche Teile des Kfz durchaus noch brauchbar. Beispielsweise können noch diverse Karosserieteile intakt sein. Oder Motor, Getriebe, Scheinwerfer, Blinker, Rücklichter Oder Sitze, Lenkrad, Lautsprecher, Armaturen oder gar Airbags. All das hat noch eine gewissen Wert und wird mitunter gesucht.

Wer kauft denn meinen Unfallwagen?

Wer aber kauft schon einen Unfallwagen auf? Die Alternativen sind zugegeben gering und meist im Gewerbe zu finden. Private Käufer sind zwar ebenfalls aufzutreiben, aber in der Regel nur bei älteren Modellen und Oldtimern. Viele Gewerbetreibende suchen hingegen gezielt nach Unfallwagen oder Autos mit Motorschaden, um die Fahrzeuge sprichwörtlich auszuschlachten und als Ersatzteilspender zu nutzen.

Insbesondere Händler im Autoexport kaufen solche Kfz gern auf. Zwar darf der Verkäufer keine Unsummen erwarten, ein kleines Sümmchen kann aber schon zusammenkommen. Zumal bei einem Unfallwagen die Kfz-Versicherung einspringt. Bei Fahrzeugen mit Motorschaden, Getriebeschaden oder Hagelschaden, wo eine Reparatur rein finanziell nicht mehr lohnt, ist ein solcher Autoankauf ebenfalls eine Idee. Vorteile solcher Exporthändler: Zum einen wird in der Regel bar bezahlt und zum zweiten direkt auf die Hand. Obendrein übernehmen Händler Abholung und Behördenwege. Ein Unfallwagen kann also durchaus noch Geld wert sein.

Bild: pixabay.de


Extra: Alle Antworten zur Prämie

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 15 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!