News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Huber Electric Cruiser: Elektrischer Toyota Land Cruiser

Huber Electric Cruiser

Den Toyota Land Cruiser dürften viele kennen, nun gibt es den Nippon-Offroader sogar vollelektrisch. Autozulieferer Huber hat den Japaner nämlich auf E-Antrieb umgerüstet und zum Electric Cruiser erklärt.

Die Huber Group aus Mühlhausen bei Stuttgart ist als Autozulieferer tätig. Dass man Know-how hat - auch im Bereich Elektroantrieb -, zeigen die Schwaben nun mit dem Electric Cruiser. Den hat Huber zusammen mit den Spezialisten Extrem Fahrzeuge und FD 4x4 Centre zum Freitag in Bergeijk (Niederlande) offiziell vorgestellt, die Basis kommt vom bekannten Toyota Land Cruiser. Statt Verbrenner summt unter dessen Haube nun aber ein E-Motor mit 90 kW (122 PS) bei einem maximalen Drehmoment von 1.410 Nm.

1.410 Nm Drehmoment: Elektrischer Land Cruiser

Damit soll der Huber Electric Cruiser problemlos Steigungen von bis zu 45 Prozent bewältigen, mit Zusatzausstattung High-Offroad wären angeblich sogar 95 Prozent möglich - zumindest in der Theorie. Vollbeladen schafft der Huber Electric Cruiser mit rund 3.500 Kilogramm Reichweiten von bis zu 150 Kilometer auf der Straße oder 80 bis 100 Kilometer im Gelände. Onroad sind 130 km/h Spitze möglich, offroad und bei 15 Prozent Steigung bis zu 35 km/h. Die nötige Energie stellt übrigens ein 50-kWh-Akku parat.

Eine Wärmepumpe für die Temperierung der Komponenten im Motorraum klimatisiert bei Bedarf außerdem den Fahrgastraum. Gedacht ist der Huber Electric Cruiser nämlich für Einsätze unter Tage für einen besseren Gesundheitsschutz der Mitarbeiter. Stichwort: keine Abgase.

Electric Cruiser: Unter Tage günstiger als Diesel

Obendrein ist der Electric Cruiser mit WLAN, digitalem 10,6-Zoll-Display oder Rückfahrkamera ausgestattet. Laut Hersteller hat die elektrifizierte Variante des Land Cruisers jedenfalls nichts von ihren typischen Offroad-Eigenschaften verloren und bleibt ein 2WD/ 4WD Fahrzeug mit und ohne Untersetzung. Minenarbeiter freuen sich jedoch über eine geringere Fahrzeugwärmebelastung, null Schadstoffausstoß und weniger Lärmbelastung.

Für Betreiber wieder sind die Betriebskosten reduziert, da die verbauten elektronischen Teile weniger Wartungsarbeiten benötigen. Die größten Einsparungen werden allerdings mit den Energiekosten erreicht, denn durch den Einsatz von Elektroautos unter Tage können die Aufwendungen für die Bereitstellung von Frischluft (Bewetterung) deutlich gesenkt werden.

Bild: Huber Group


Extra: Alle Antworten zur Prämie

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 1 Benutzer und 16 Gäste online.

Benutzer online

  • menace

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!