News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Laufende Kosten: Lohnen sich Elektroautos oder nicht?

Es ist nicht neu: Der Bund will das (künftige) Autofahren so umweltfreundlich wie nur möglich gestalten. Doch für alternative Antriebe brauchen Käufer Anreize. Weil Stromer nicht in jeder Hinsicht finanziell von Vorteil sind.

Mercedes B-Klasse Electric Drive 2014

Neu ist die Behauptung nicht: Elektroautos sind teuer. Und zwar vor allem in der Anschaffung. Also im Kauf. Daran ändern auch 4.000 Euro (bzw. 3.000 Euro für Plug-in-Hybride) Umweltbonus nicht wirklich viel.

Elektroauto: Kein Bonus der Kfz-Versicherer

Wobei so mancher Autofahrer schon darüber erbost ist, dass die Autoversicherungen nur selten einen günstigeren Tarif bieten. Doch warum ist das so? Hier lohnt ein Blick auf die Art der Berechnung der Kfz-Versicherung. Diese beruht im Grunde auf zwei Säulen. Erstens auf der sogenannten Regionalklasse. Diese richtet sich nach der Unfallhäufigkeit der jeweiligen Region des Kfz-Halters. Der Antrieb bzw. der Elektroantrieb spielt wiederum bei den gängigen Unfällen keine Rolle. Entsprechend gibt es hier keinen Vorteil gegenüber Autos mit Benziner oder Diesel. Die Konditionen des jeweiligen Fahrers ändern sich daher nicht.

Zweitens birgt die neue Technik auch neue Risiken. So gibt es zum Beispiel bislang relativ wenig Daten, die zu alternativen Elektroautos vorliegen. Aus diesem Grund scheint es logisch, dass die Versicherer sich gegen eventuelle (neue) Risiken absichern. Aus ihrer Sicht gibt daher schlicht es keinen Grund, Fahrer von Elektroautos günstigere Policen zu gewähren.

Elektroautos bieten steuerliche Vorteile

Der Staat versucht dagegen, mit den Steuern den Kauf eines Elektroautos attraktiver zu gestalten. Alternative Antriebe können also vor allem in dieser Beziehung punkten. Tatsächlich gibt es sogar einen Zeitraum, in dem die Besitzer von Stromern gar keine Kfz-Steuern zahlen müssen. Bei Elektroautos mit Erstzulassung vor dem 18. Mai 2011 beträgt dieser steuerfreie Zeitraum fünf Jahre. Bei Erstzulassung ab 18. Mai 2011 bis 31. Dezember 2020 ist die Steuerbefreiung von Elektroautos mittlerweile sogar auf zehn Jahre verdoppelt. So will der Staat quasi die Verbraucher locken.

Elektroauto: Eine Frage des eigenen Ermessens

Trotzdem lässt sich darüber streiten, ob der Kauf eines Elektroautos wirklich attraktiv ist. Immerhin: Mit Blick auf die laufenden Kosten - sprich: Treibstoff bzw. Strom - liegen Elektroautos deutlich vor Benziner und selbst Diesel. In zig Jahren kommen durchaus einige tausend Euro Ersparnis zusammen. Doch wie gesagt: Bei der Autoversicherung ist ein solches positives Bild noch nicht erkennbar. Die Anbieter berufen sich hierbei in der Regel auf die Wirtschaftlichkeit. Daher ist es angeblich nötig, für die Policen die gleichen Prämien wie für konventionelle Autos zu erheben. Wie wirtschaftlich ein Elektroauto für den einzelnen - sprich den Käufer - ist, dürfte daher wohl eine individuelle Angelegenheit sein.

Bild: Daimler


Werbung

Girokonto für null Euro

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 1 Benutzer und 8 Gäste online.

Benutzer online

  • menace

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de