News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Mercedes G 580: Die G-Klasse kommt als (Voll)Stromer

Wenn die G-Klasse eines ist, dann ein absoluter Klassiker. Nun wagt die Marke mit dem Stern den nächsten Schritt. Mit dem Mercedes G 580 mutiert der Kraxler zum Vollstromer. Mit immerhin 470+ km Reichweite.

Mercedes G 580 2024

Mercedes-Benz trimmt seine legendäre, weil 1979 (!) eingeführte G-Klasse auf Elektro. Wobei der Antrieb alles andere als ohne ist. Im Leiterrahmen integriert ist ein Lithium-Ionen-Akku mit 116 kWh. Dieser ermöglicht Reichweiten von bis zu 473 km nach WLTP. Ein Unterbodenschutz aus einem intelligenten Materialmix mit Carbon-Anteil schützt die Batterie vor physischen Einwirkungen. Laden ist per AC mit maximal 11 kW bzw. per DC mit maximal 200 kW möglich. So dauert die Ladezeit von 10 auf 80 Prozent nur rund 32 Minuten.

Elektro-G-Klasse: Bis 473 km Reichweite

Der Elektroantrieb besteht aus vier radnahen und individuell ansteuerbaren Einzelmotoren. Sie sind ebenfalls im Leiterrahmen integriert und entwickeln eine maximale Gesamtleistung von 432 kW (643 PS). Außerdem ein maximales Drehmoment von bis zu 1.164 Nm. So rennt der G 580 trotz 3.085 kg Leergewicht in nur 4,7 Sekunden von null auf Tempo 100 sowie (abgeregelten) 180 km/h Spitze. Den Verbrauch des Dickschiffs nennt Mercedes mit 27,7 bis 30,3 kWh/100 km im Mix.

Ansonsten setzt der G 580 wie die konventionellen Modelle auf die zuschaltbare Geländeuntersetzung LOW RANGE sowie Einzelradaufhängung vorne und Starrachse hinten. Virtuelle Differenzialsperren verteilen via Torque Vectoring die Drehmomente an jedes Rad einzeln. Überhaupt bleibt es bei den typischen Offroadeigenschaften. Mercedes nennt:

  • Steigfähigkeit von bis zu 100 % bei entsprechendem Untergrund
  • Bodenfreiheit zwischen den Achsen von mindestens 250 mm
  • maximale Wattiefe von 850 mm bei Wasser- und Schlammpassagen
  • fahrstabil bei Schräglagen von bis zu 35°
  • Böschungswinkel von 32° vorne und 30,7° hinten
  • Rampenwinkel von 20,3°

Mercedes G 580 2024 Cockpit

Für den Einsatz im Gelände stehen zudem spezielle Fahrmodi zur Option: G-TURN, G-STEERING und die Intelligente Offroad-Kriechen-Funktion. Dazu spendiert Mercedes das „Sounderlebnis“ G-ROAR mit einem für die Elektro-G-Klasse spezifischen Fahrsound, eine „Aura“ sowie verschiedene „Event“-Sounds.

Navigation mit Electric Intelligence

Der Fahrer hat alles über das Offroad Cockpit im Blick. Dieses zeigt sämtliche relevanten Daten im Fahrer- wie auch Mediadisplay an. Dazu gibt es eine „transparente Motorhaube“. In Kombination mit einer 360°-Kamera erlaubt diese einen virtuellen Blick vorn unter das Fahrzeug.

Die Navigation pimpt Mercedes wiederum mit der „Electric Intelligence“. Diese plant auf Basis zahlreicher Faktoren die schnellste und komfortabelste Route samt Ladestopps. Für die Berechnung der Route wird der Energiebedarf kalkuliert. Dabei berücksichtigt sind Topografie, Streckenverlauf, Umgebungstemperatur, Geschwindigkeit, Heiz- und Kühlbedarf. Außerdem reagiert das Navi dynamisch auf Staus oder eine Änderung der Fahrweise. Der Fahrer hat zudem die Möglichkeit, die geplante Route individuell zu bearbeiten.

Mercedes G 580 mit vielen Assistenten

Überhaupt versprechen zahlreiche moderne Assistenten ein entspanntes Fahren sowie Sicherheit. Serie im Mercedes G 580 sind generell

  • Abstands-Assistent DISTRONIC
  • Lenk-Assistent
  • Brems-Assistent
  • Nothalt-Assistent
  • Spurhalte-Assistent
  • Totwinkel-Assistent
  • Müdigkeitserkenner (ATTENTION ASSIST)
  • Park-Paket mit 360°-Kamera
  • Insassenschutzsystem PRE-SAFE
  • PRE-SAFE® Sound
  • Der Verkehrszeichen-Assistent

Mercedes G 580 2024

Ebenfalls Standard ist das Infotainment MBUX samt zwei Screens in jeweils 12,3 Zoll (31,2 cm) für Fahrer und Media. Die Integration von Smartphones ist über Android Auto oder Apple CarPlay möglich. Darüber hinaus sind ein dialogfähiger Sprachassistent, Multifunktionslenkrad, DAB+ und USB-C-Schnittstellen an Bord.

Spezielle Edition One zum Marktstart

Optisch ist der Mercedes G 580 natürlich klar als G-Klasse erkennbar. Länge, Breite (ohne Spiegel) und Höhe messen 4.624, 1.931 bzw. 1.986 mm. Der Kofferraum schluckt 555 bis 1.990 l, die maximale Zuladung beträgt 415 kg. Besonderheiten zeigt der Stromer mit einer leicht angehobenen Motorhaube und einer neuen Verkleidung für die A-Säule. Außerdem mit einer Spoilerlippe an der Dachzierleiste und Air Curtains an den Radlaufverbreiterungen hinten. Dazu kommen einige „elektro-typische“ Designelemente. Serie sind 18-Zöller sowie die adaptiven Multibeam-LED-Scheinwerfer. Diverse (optionale) Pakete wie die AMG Line oder das Night-Paket enthalten weitere Features.

Zum Marktstart des Mercedes G 580 legt der Hersteller zudem eine spezielle Edition One auf. Diese ist ab 192.524,15 Euro in fünf Lackierungen verfügbar: südseeblau magno, obsidianschwarz metallic, opalithweiß magno, opalithweiß bright und classicgrau uni. Dazu gibt es blaue Zierstreifen an der äußeren Schutzleiste und ebenfalls blaue Bremssättel. Außerdem AMG Leichtmetallräder in 20 Zoll und Schwarz Hochglanz. Sowie das Komfort-Paket mit temperierten Getränkehaltern und KEYLESS-GO, das Aktiv-Multikontursitz-Paket Plus, ein Schiebedach, das Burmester 3D-Surround-Soundsystem und das Sounderlebnis G-ROAR.

Bilder: Mercedes


Werbung

Girokonto für null Euro

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 8 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de