News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Ideen gegen CO2: E10 oder aber Tempolimit?

Nach dem Willen der Regierung (und der EU) wird es E10, das Volk aber boykottiert den neuen Sprit. Die Grünen wieder verlangen ein Tempolimit - die Ideen für weniger CO2 im Verkehr!

Tatsächlich reißt die Kritik am ungeliebten wie ebenso umstrittenen E10 nicht ab, selbst Politiker wettern gegen die Idee, allen voran die Grünen. Grünen-Chef Cem Özdemir polterte im ZDF: „E10 löst unsere Probleme nicht“ und an den deutschen Zapfsäulen werde „mit den Kunden experimentiert“ - nicht so ganz unrecht die Aussage.

Interessanter und quasi gratis sei dagegen ein Tempolimit, was aber wieder von der Regierung um Merkel und Co. (noch) nicht gern diskutiert wird. Die Idee der Grünen stößt bei Umweltfreunden aber generell auf Gegenliebe, etwa beim VCD (Verkehrsclub Deutschland). Denn laut dem VCD-Vorsitzenden Michael Ziesak müssen „alle zielführenden Maßnahmen (zur CO2-Senkung) berücksichtigt werden“, schließlich will Deutschland bis 2020 seine CO2-Emissionen um 40 Prozent gedrosselt haben. Eben deswegen müsse man über eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf deutschen Autobahnen nachdenken - ab 100 km/h schießt der Verbrauch und damit der CO2-Ausstoß regelrecht in die Höhe.

Positiver Nebeneffekt eines Tempolimits auf deutschen Autobahnen: Das Unfallrisiko sinkt ebenfalls, außerdem werde der Verkehrsfluss optimiert, womit es weniger Staus geben sollte. E10 jedoch werde den CO2-Ausstoss gegenüber dem alten E5-Sprit um nicht einmal eine Million Tonnen Kohlendioxid minimieren können, ein Tempolimit aber von 120 Stundenkilometer bringt laut dem VCD drei Millionen Tonnen CO2 pro Jahr.

Neben der Regierung zeigen sich zudem noch zwei andere Gruppen, die einem Tempolimit auf der Autobahn - bis auf Deutschland in allen EU-Staaten gang und gäbe - nichts abgewinnen können. Zum einen die Autofahrer selbst, zum anderen die Automobilbranche. Daimler-Chef Dieter Zetsche etwa sieht im Magazin „Stern“ in der Idee Tempolimit ein „ein ideologisches Thema“, welches „weder mit Sicherheit oder Umweltschutz zu tun hat, noch damit, dass Rasen selig macht.“ Allerdings denkt der Daimler-Boss da wohl vor allem an den Absatz seiner eigenen Modelle, denn „die Tatsache, dass unsere Fahrzeuge für hohe Geschwindigkeiten ausgelegt sind, ist im Ausland ein wichtiger Kaufgrund. Wir sind gut beraten, die Strecken ohne Tempolimit auf den Autobahnen zu erhalten“. Diese Aussage stellt wohl klar den wirtschaftlichen Aspekt vor den der Umwelt, viele Autofahrer teilen aber eben diese Meinung...


Werbung

Girokonto für null Euro

Extra: Infos zum Umweltbonus

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 10 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!