News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.

Aus: Tesla Model S 75 wird Ende 2017 gestrichen

Erst im März stellte Tesla den Model S 60 ein. Seither gilt der Tesla Model S 75 als Einstieg. Doch auch diesen schickt Tesla zum Ende des Jahres in Rente. Wahrscheinlich, um den Model S gegen den neuen (kleinen) Model 3 abzugrenzen.

Tesla Model S

Tesla streicht zum Ende 2017 die aktuelle Basisversion des Model S. Somit den Model S 75 mit Heckantrieb. Die Version mit Allrad (75D) bleibt dagegen im Programm. Über das Warum kann lediglich spekuliert werden. Wahrscheinlich ist, dass Tesla den neuen (kleinen) Model 3 vom großen Model S abgrenzen will. Und zwar vor allem im Preis. Damit dürfte Tesla eine Art „Kannibalismus“ vermeiden wollen. Laut Medien versuchen Tesla-Vertriebler bereits, Interessenten des Model S zur besseren Version 75D zu „überreden“.

Tesla Model S 75 nur noch mit Allrad

Der Tesla Model S würde dann nur noch als Allrader verkauft. Konkret als Model S 75D, Model S 100D sowie als Model S P100D mit 75 bzw. 100 kWh. Der Einstiegspreis des Tesla Model S steigt entsprechend von derzeit 67.970 Euro (S 75) auf 73.170 Euro (S 75D). Nebeneffekt: Der Tesla Model S wäre nicht mehr vom Umweltbonus förderfähig. Netto würde der Preis dann nämlich erst bei rund 61.500 Euro starten.

Das Problem könnte Tesla aber mit einem Trick lösen. Schon mit dem Ende des Tesla Model S 60 fiel der Edelstromer aus der Förderung. Tesla gliederte daraufhin diverse Ausstattungen in ein optionales Paket aus und senkte damit den Preis. Möglich, dass Tesla die gleiche Idee erneut nutzt. Oder aber den Model S zugunsten des Model 3 außen vor lässt.

Der Tesla Model S 75D beschleunigt übrigens dank zwei E-Motoren in nur 4,4 Sekunden von null auf Tempo 100. Außerdem auf 225 km/h Spitze. Der Akku mit 75 kWh erlaubt 490 km (NEFZ).

Bild: Tesla


Werbung

Girokonto für null Euro

Extra: Infos zum Umweltbonus

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 13 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!