News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Nissan Leaf Nismo: Sportdress für Tokyo Motor Show

Längst ist der Leaf enthüllt, auf der Tokyo Motor Show aber legt Nissan nun nach. Beim Heimspiel zeigen den Nissan Leaf Nismo und damit ihren Stromer quasi im Sportdress. Allerdings (vorerst) nur als Studie.

Nissan Leaf Nismo Tokyo Motor Show 2017

Im September war es so weit: Nissan stellte den neuen Leaf zweiter Generation vor. Auf der Tokyo Motor Show 2017 (25. Okt. bis 05. Nov.) folgt der nächste Coup, die Nismo-Version. Logisch, dass Nissans Motorsport- und Tuningdivision noch mal hier und da nachlegt. Wenn auch vor allem optisch. Aber selbst in punkto Aerodynamik bessert Nissan Motorsport nach, womit der Abtrieb des Elektroautos optimiert ist. Außerdem ist das Fahrwerk neu abgestimmt und Hochleistungsreifen aufgezogen. Sogar der Elektroantrieb bzw. die Antriebssteuerung ist dezent modifiziert. Das Fazit nennt Nismo mit einem besseren Sprint. Konkrete Daten zum Nissan Leaf Nismo liegen aber leider keine vor.

Nissan Leaf Nismo 2017: Akzente in Rot

Rein optisch bekommt der Nissan Leaf Nismo 2017 ein paar Akzente in Rot verpasst. Zum Beispiel am neuen Frontspoiler, an den Schwellern sowie am ebenfalls neuen Heckdiffusor. Spoiler und Diffusor sind zudem Schwarz gehalten. Dazu spendiert Nismo neue Räder. Das Interieur ist mit Sportsitzen, Sportlenkrad und wieder roten Akzenten gepimpt. Lackiert ist die Nismo-Version übrigens in Weiß, das Dach und die Spiegel in Schwarz.

Ob der Elektro-Renner in Serie geht, ist derzeit offen. Technische Highlights wie e-Pedal, ProPILOT sowie ProPILOT Park stammen dagegen direkt aus dem regulären Stromer und sind für die Serie längst fix.

Bild: Nissan


Werbung

Girokonto für null Euro

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 10 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de