News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Hyundai Tucson: Diesel bekommt 48-Volt-Mildhybrid

Erst Kia, jetzt Hyundai: Die Koreaner pimpen ihren Bestseller Tucson auf Mildhybrid. Konkret den Diesel 2.0 CRDi. Ab Sommer ist dieser mit einem 48-Volt-System zu ordern. Daten zum Verbrauch oder Preise gibt es allerdings noch nicht.

Hyundai Tucson 2.0 CRDi 48-Volt-Mildhybrid 2018

Hyundai bessert seinen Tucson nach. Zum Sommer 2018 ist der Hyundai Tucson 2.0 CRDi mit einem 48 Volt starken Mildhybrid erhältlich. So soll der 137 kW bzw. 186 PS starke Diesel sieben Prozent an CO2 und Sprit sparen - nach WLTP. Selbstredend erfüllt der Mildhybrid-Diesel die neue Abgasnorm Euro 6d-temp.

Markus Schrick, Chef Hyundai Deutschland:

„Der neue Mildhybrid-Diesel im überarbeiteten Hyundai Tucson ist Teil unserer umfassenden Elektrifizierungsstrategie. Bis 2020 wird Hyundai 15 Modelle mit alternativen Antrieben in Deutschland einführen. Mit dem Mildhybrid-System im Tucson ermöglichen wir einem großen Kundenkreis ein umweltfreundliches Fahrzeug im beliebten Kompakt-SUV-Segment zu fahren.“

Hyundai Tucson 2.0 CRDi Mildhybrid

Das System erinnert (nicht zufällig) an den Mildhybrid EcoDynamic+ der Konzernschwester Kia. Ein paar kleine Unterschiede gibt es aber doch. So speichert der Lithium-Ionen-Akku im Tucson nur 0,44 kWh (Kia: 0,46 kWh). Dafür kommt der unterstützende Elektroantrieb im Hyundai Tucson 2.0 CRDi auf 12 kW (Kia: 10 kW). Gleich ist schließlich der elektrische Startergenerator. Über einen Riemen mit der Kurbelwelle verbunden, unterstützt dieser den Diesel.

Der Akku ist übrigens unter dem Kofferraum verbaut. Beim Bremsen, Ausrollen oder Bergabfahren dient der Startergenerator quasi als Dynamo und gewinnt Energie zurück. Im Gegensatz zu einem typischen 12-Volt-System kann der Mildhybrid den Motor außerdem während der Fahrt abstellen. Zum Beispiel beim Ausrollen. Betätigt der Fahrer das Gas, springt der Motor prompt wieder an.

Tucson 2.0 CRDi Mildhybrid ab Sommer

Ab Frühjahr 2019 ist der 48-Volt-Mildhybrid auch für den neuen 1.6 Diesel verfügbar. Kombinierbar ist das System mit Schaltgetriebe ebenso wie mit Automatik. Dank der jüngsten Modellpflege bietet der Tucson neben eine dezenten optischen Auffrischung einige neue Systeme wie die adaptive Abstandsregelung. Die Konnektivität brachte Hyundai ebenfalls auf den neusten Stand. Smartphones sind zum Beispiel via Android Auto oder Apple CarPlay eingebunden.

Bild: Hyundai


Extra: Alle Antworten zur Prämie

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 15 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!