News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Kia EcoDynamic+: 48-Volt-Mildhybrid für Diesel

Kia EcoDynamic+, unter diesem Label bringt die koreanische Marke ihren ersten Mildhybrid-Diesel auf den Markt. Premiere feiert das System mit 48 Volt im Kompakt-SUV Sportage, 2019 folgt der neue Ceed.

Kia EcoDynamic+ 48-Volt-Mildhybrid-Diesel

Kia bringt noch 2018 seinen ersten 48-Volt-Mildhybrid-Diesel. Der Mildhybrid besteht aus drei zentralen Teilen. Erstens einem kompakten Li-Ionen Akku mit 0,46 kWh. Zweitens einem Mildhybrid-Startergenerator, kurz MHSG. Drittens aus einem Gleichspannungswandler für den Austausch zwischen den beiden Bordnetzen (48V/12V). Der MHSG ist über einen Riemen mit der Kurbelwelle verbunden und liefert bis zu 10 kW Leistung. Dadurch kann der E-Motor den Verbrenner unterstützen oder als Generator (Rekuperation) dienen.

Kia EcoDynamic+: 4 Prozent weniger CO2

Der Akku mit 48 Volt ist unter dem Kofferraum verbaut, dessen Stauraum somit erhalten bleibt. Außerdem fällt die 12-Volt-Batterie nun kleiner aus, da der 48-Volt-Akku bei Bedarf Energie in das 12-Volt-Netz einspeisen kann. Nach WLTP senkt der EcoDynamic+ Mildhybrid die CO2-Emissionen übrigens um bis zu 4 %. Nach NEFZ sogar um bis zu 7 %. Stickoxide reduziert Kia wiederum mit dem SCR-Abgasreinigungssystem. Das Zusammenspiel zwischen Verbrenner und Mildhybrid regelt eine erweiterte elektronische Steuereinheit. Diese ECU (Electronic Control Unit) sorgt mit Hilfe eines Wechselrichters (Inverter) zudem für einen nahtlosen Übergang zwischen den beiden Betriebsarten des Startergenerators: Antrieb oder Laden.

Ein weiterer Vorteil des 48-Volt-Mildhybrid: Im Vergleich zu 12-Volt-Systemen kann der MHSG den Verbrenner auch bei Fahrt abschalten statt nur im Stand. Also auch beim Ausrollen oder Bremsen. Steigt der Fahrer auf das Gaspedal, springt der Verbrenner prompt wieder an. Kombinierbar ist das Mildhybridsystem EcoDynamic+ mit Front-, Heck- sowie Allradantrieb. Außerdem mit Schaltgetriebe oder Automatik. Später soll das System auch bei Ottomotoren zum Einsatz kommen.

Kia Sportage EcoDynamic+: Start in Q3

Apropos: Sein Debüt gibt der Antrieb im Kia Sportage EcoDynamic+. Dieser rollt zum dritten Quartal 2018 zum Händler. 2019 kommt das System auch im neuen Kia Ceed III zum Einsatz.

Kia jedenfalls rühmt sich mit dem neuen Mildhybrid als erster Hersteller - neben der Schwester Hyundai - mit einem „kompletten E-Spektrum von 48V bis Elektroantrieb“. Tatsächlich deckt Kia mit dem Marktstart des Sportage EcoDynamic+ ein Portfolio vom Mildhybrid über Vollhybrid und Plug-in-Hybrid bis hin zum reinen Elektroantrieb ab. Bis 2025 plant Kia insgesamt 16 elektrifizierte Modelle. Darunter je fünf Hybride, Plug-in-Hybride und Elektroautos sowie einen H2-Stromer. Letzteren wollen die Koreaner 2020 auf den Markt bringen. Jüngster Spross in Kias E-Familie ist der gerade vorgestellte Niro EV.

Bild: Kia


Extra: Alle Antworten zur Prämie

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 10 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!