News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

BMW i8: Münchner Plug-in-Hybrid Sportler kommt mit Laserlicht

BMW i8 Laserlicht

Im laufenden Jahr bringt BMW mit dem i8 sein nächstes teilelektrifiziertes i-Modell an den Start, nun gibt es neue Infos. Neben der Befeuerung via Plug-in bekommt der Renner aus München eine weitere Innovation: Laserlicht.

BMW verspricht den neuen i8 als erstes Serienfahrzeug mit der neuen Laser-Lichttechnologie. Damit wäre BMW tatsächlich der weltweit erste Hersteller, der Laserlicht-Scheinwerfer in einem Serienmodell feilbietet, was zum kommenden Herbst 2014 der Fall sein soll. Das Basismodell des Hybrid-Renner wird allerdings mit Voll-LED-Scheinwerfern ausgestattet, wobei der optionale „Laser-Boost“ laut BMW eine Fernlichtreichweite von bis zu 600 Metern garantiert.

600 Meter Fernlicht: i8 Sportler kommt mit Laserlicht

Gegenüber LED bietet der Laser somit die doppelte Reichweite (Bild unten), und auch die Energie-Effizienz legt auch dank der „nahezu idealen Abstrahlcharakteristik“ um 30 Prozent zu. Ergo: Trotz weniger Energiebedarf zeigt der Laser eine höhere Lichtintensität, wobei die Laserdioden um das Zehnfache kleiner ausfallen als konventionelle Leuchtdioden und somit auch noch Platz und Gewicht einsparen. Gegenüber LED-Licht wird die Fläche des Reflektors um bis zu Faktor 10 verkleinert, die Höhe des Reflektors sinkt von neun auf unter drei Zentimeter.

BMW i8 Laserlicht

Auch das menschliche Auge soll vom Laserlicht profitieren, gilt das Licht doch als Tageslicht-ähnlich und somit angenehm. Erzeugt wird das Laserlicht übrigens über mehrere Hochleistungs-Laserdioden, die über spezielle Optiken stark stark gebündelt auf einen Phosphor-Leuchtstoff innerhalb des Scheinwerfers strahlen. Jener Leuchtstoff wandelt die Stahlen in ein leuchtstarkes weißes Licht, das eine zehnfach intensivere Helligkeit als herkömmliche Lichtquellen erreicht.

Mehr Helligkeit dank Laser: BMW i8 bietet viel Licht

Insbesondere bei Nacht verspricht der Hersteller via Laser eine bessere Sicht und somit mehr Sicherheit. Das wegen der höheren Helligkeit entgegenkommender oder vorausfahrender Verkehr geblendet wird, schließt BMW übrigens dank dem kamerabasierten und digitalen Fernlichtassistenten „zuverlässig“ aus.

BMW i8 Laserlicht

Erstmals vorgestellt wurde das Laserlicht bereits 2011 auf der damaligen IAA. onkurrent Audi arbeitet ebenfalls an der Idee und bestückt seinen 2014er WEC-Renner R18 e-tron quattro mit Laserlicht. In der Serie scheint aber BMW schneller.

Bilder: BMW