News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.

Kia Optima T-Hybrid: Milder Dieselhybrid für Pariser Salon 2014

Kia Optima T-Hybrid 2014

Donnerstag öffnet der Pariser Autosalon (2. bis 19. Oktober), Premieren gibt es mittlerweile zuhauf. Kia hat ebenfalls eine, nämlich seinen Optima T-Hybrid. Der baut auf einen Diesel statt Benziner, serienreif ist die Idee aber noch nicht.

In Paris enthüllt Kia Motors den Optima T-Hybrid (Turbo-Hybrid) mit Mildhybrid-Antriebsstrang. Unter der Haube der Mittelklasse-Limousine steckt ein Dieselhybrid, der aus dem bekannten 1,7-Liter-Turbodiesel mit 170 PS (125 kW) bei 380 Nm sowie dem obligatorischen Elektroantrieb besteht. Der E-Motor stemmt zwar nur 11 kW/15 PS und 55 Nm, kann den Optima T-Hybrid aber trotzdem bei niedrigen Geschwindigkeiten rein elektrisch antreiben - vorgestellt wurde die Technik bereits auf dem Genfer Autosalon 2014.

Optima Turbo-Hybrid: 170 Diesel PS plus 15 Elektro-PS

Die nötige Energie bezieht der E-Motor aus einer nur 0,96 kWh fassenden und 31 Kilogramm schweren Blei-Kohlenstoff-Batterie mit 48 Volt, die laut Kia keine aktive Kühlung benötigt und außerdem leichter zu recyceln ist. Neben dem Abgasturbo kann zudem ein eklektisch angetriebener Lader implementiert werden. Ein riemengetriebener Startergenerator ersetzt die klassische Lichtmaschine, via Rekuperation wird Energie zurück gewonnen, ein Start-Stopp-System ist ebenfalls eingebaut.

Kia Optima T-Hybrid 2014

Da die Technik noch entwickelt wird und frühestens in der nächsten Optima-Generation serienreif ist, will Kia noch keine Leistungsdaten nennen. Allerdings sollen Verbrauch und Emissionen deutlich reduziert werden, während die Leistung um 15 bis 20 Prozent steigt. Vorläufige Messungen ergeben für den Dieselhybrid eine CO2-Emission von 99 Gramm pro Kilometer, während der konventionelle Kia Optima 1.7 CRDi 128 Gramm erzeugt.

Bilder: Kia


Werbung

Girokonto für null Euro

Extra: Infos zum Umweltbonus

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 14 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!