News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.

Offiziell: BMW i3 Facelift & BMW i3s debütieren auf IAA

Die Spatzen pfiffen es längst von den Dächern, nun ist es offiziell. BMW zeigt auf der IAA 2017 seinen i3 Stromer als Facelift. Außerdem - und quasi gleich daneben - die neue Sportversion BMW i3s. Preise gibt es ebenfalls schon.

BMW i3 Facelift 2017

Die Gerüchte sind wahr: BMW enthüllt auf der 67. IAA 2017 (14. bis 24. Sept.) seinen Stromer i3 als Facelift. Daneben parken die Münchner zudem die neue Sportversion BMW i3s. Entsprechend gibt es den BMW i3 künftig in zwei Leistungsstufen. Dafür aber nur noch mit dem großen Akku á 33 kWh (94 Ah) und optional mit Range Extender. Marktstart ist im November 2017.

Das BMW i3 Facelift bringt vor allem neue Schürzen für Front und Heck mit. Letzteres pimpt obendrein eine Zierleiste in Chromdesign. Ansonsten sind beim Facelift nun - passend zum „Black Belt“ über Fronthaube, Dach und Heck - auch die A-Säulen und Dachlinien in Schwarz lackiert. Apropos Lackierung: Neu sind Melbourne Rot metallic sowie Imperialblau metallic. Als Uni-Lackierung sind wiederum Capparisweiß, Fluid Black, Protonic Blue metallic sowie Mineralgrau metallic neu. Zur Serie des BMW i3 Facelift 2017 zählen ferner nun Voll-LED Scheinwerfer. Ebenfalls auf LEDs setzen Abblend-, Fern- und Tagfahrlicht.

BMW i3s: Elektroauto als neue Sportversion

Der neue BMW i3s bekommt quasi mehr Sport. Dafür verpasst BMW der neuen Version ein paar eigenständige Designelemente. Zum Beispiel Front- und Heckschürze, eine schwarz lackierte BMW-Niere oder ein Dachlinien-Akzent in Hochglanzschwarz. Zur Serie des neuen BMW i3s zählt zudem ein Sportfahrwerk samt 10 mm Tieferlegung. Auch die Spur ist um 40 mm breiter als beim regulären BMW i3 Facelift 2017. Exklusiv rollt der BMW i3s auf 20-Zöllern, die 20 mm breiter und in Bicolor und Jetblack lackiert sind.

BMW i3 Facelift 2017

Aufgefrischt ist übrigens auch das Interieur des BMW i3 Facelift 2017. Die Fahrgastzelle besteht wie gehabt aus CFK, also carbonfaserverstärkten Kunststoff. Als Serie gilt die Linie Atelier, daneben stehen die Ausstattungen Loft, Lodge und Suite parat. Über 80 Prozent aller sichtbaren Flächen bestehen aus Recycling-Materialien und nachwachsenden Rohstoffen.

BMW i3 Facelift 2017: 170 oder 184 Pferde

Verkauft wird der aufgefrischte BMW i3 in zwei Leistungsstufen. Das reguläre Modell leistet wie bisher 125 kW bzw. 170 PS bei 250 Nm. Das reicht dem elektrischen Batzi für einen Sprint von null auf Tempo 100 in recht flotten 7,3 Sekunden sowie 150 km/h Spitze. Hier ist der Stromer zugunsten der Reichweite abgeregelt. Diese nennt BMW mit dem 33 kWh großen Akku weiterhin mit 290 bis 300 km laut NEFZ. Nach dem neuen Zyklus WLTP sind es allerdings nur 235 bis 255 km. Im Alltag nennt BMW sogar nur bis zu 200 km. Den Verbrauch geben die Bayern mit 13,1 bis 13,6 kWh/100 km laut NEFZ an.

Der BMW i3s bekommt wie erwartet etwas mehr Leistung. Und zwar 135 kW oder 184 PS bei 270 Nm. Hierzu ist der Elektroantrieb mit einer modifizierten Motorsteuerung und spezifischen Leichtlauflagern versehen. Entsprechend reichen dem BMW i3s 6,9 Sekunden für den Spurt von null auf 100 km/h. Auch die Spitze ist dezent auf 160 km/h angehoben. Als Verbrauch nennt BMW 14,3 kWh auf 100 km laut NEFZ. So schafft der BMW i3s eine Reichweite von 280 km laut NEFZ. Nach WLTP sind es dagegen nur 235 bis 245 km, im Alltag laut BMW wieder bis zu 200 km.

BMW i3 Facelift 2017: Range Extender als Option

Für beide Versionen des BMW i3 2017 ist als Option ein Range Extender verfügbar. Der kleine Benziner mit zwei Zylindern liefert 28 kW bzw. 38 PS und erzeugt über einen Generator neuen Strom. So steigt die Reichweite im Alltag um jeweils 150 auf bis zu 330 km. Dafür sinkt jedoch die rein elektrische Reichweite auf 225 bis 235 km laut NEFZ bzw. 190 bis 200 km laut WLTP. Beim neuen BMW i3s nennt der Hersteller 220 km laut NEFZ respektive 185 bis 195 km laut WLTP. Die Verbrauchswerte mit Range Extender verrät BMW wieder mit 11,5 bis 11,9 kWh/100 km Strom sowie 0,6 l/100 km Benzin. So kommt der Stromer auf 13 bis 14 g/km CO2. Beim BMW i3s fallen die Werte mit 12,5 kWh, 0,7 l und 14 g/km CO2 etwas höher aus.

BMW i3 Facelift 2017

Zur Ausstattung des BMW i3 zählen natürlich nach wie vor diverse Assistenten, mitunter allerdings als Option. Ebenfalls an Bord sind typische Funktionen für Infotainment, Kommunikation und Navi. Die Bedienung erfolgt über das System iDrive samt einem Display in 10,25 Zoll sowie einer auf 1.440 x 550 Pixel erhöhten Auflösung. Zu dessen Umfang gehören auch Spracherkennung oder die Einbindung von Smartphones. Via BMW Connected+ obendrein etliche neue Service wie Routenplanung samt Stopps an Ladestationen etc. Zuletzt spendiert BMW noch ein neues Ladekabel sowie eine Wallbox. Diese erlaubt das Laden nun mit bis zu 11 kW. So sind in unter drei Stunden rund 180 km „getankt“.

BMW i3 Facelift & BMW i3s: Preise

Die Preise des aufgefrischten BMW i3 Facelift starten bei 37.550 Euro. Der neue BMW i3s ist ab 41.150 Euro zu ordern. Der Range Extender kostet jeweils 4.600 Euro Aufpreis.

  • i3 94 Ah, 125 kW/170 PS: 37.550 Euro
  • i3 94 Ah mit Range Extender, 125 kW/170 PS: 42.150 Euro
  • i3s 94 Ah, 135 kW/184 PS: 41.150 Euro
  • i3s 94 Ah mit Range Extender, 135 kW/184 PS: 45.750 Euro

Bilder: BMW


Werbung

Girokonto für null Euro

Extra: Infos zum Umweltbonus

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 15 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!