News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

BMW i3 120 Ah: Akku-Upgrade auf 42,2 kWh offiziell

Gerüchte gab es bereits im Juli, nun ist es offiziell: BMW pimpt seinen Stromer i3 auf 120 Ah. Heißt: Der Akku des Münchner Elektroautos speichert fortan 42,2 kWh. Außerdem bringt der BMW i3 120 Ah ein neues Sportpaket mit.

BMW i3 120 Ah 2018

Seinen Start Ende 2013 gab der BMW i3 noch mit 60 Ah bzw. 22,6 kWh. Mit dem 2016er Upgrade wuchs die Kapazität auf 94 Ah bzw. 33 kWh. Zum November 2018 folgt der dritte Streich und zwar auf 120 Ah. Parallel spendiert BMW seinem Stromer ein Sportpaket sowie neue Farben für Exterieur und Interieur.

BMW i3 120 Ah: Ab November mit 42,2 kWh

BMW erhöht den Akku im i3 auf 120 Amperestunden, was wieder einem Brutto-Energiegehalt von nunmehr 42,2 Kilowattstunden (kWh) entspricht. Bei einem Verbrauch von 13,1 kW/100 km (nach WLTP ermittelt und nach NEFZ umgerechnet) langen diese 42,2 kWh dem BMW i3 für 359 km Reichweite lang, nach NEFZ. Nach WLTP wären es 285 bis 310 km. BMW selbst spricht in der Praxis von 260 km. Das wären fast 30 Prozent mehr als mit dem 94-Ah-Akku bzw. sogar das Doppelte des ersten 60-Ah-Akkus. Für den etwas flotteren BMW i3S nennt BMW hingegen einen Verbrauch von 14,0 bis 14,6 kWh/100 km. Das würde eine Reichweite von 330 bis 345 (NEFZ) bzw. 270 bis 285 km (WLTP) bedeuten. In der Praxis nennt BMW auch für den i3S 260 km. Mit dem 94-Ah-Akku liegt die Reichweite in der Praxis übrigens bei 200 km.

Möglich ist die höhere Kapazität allein über eine weiterentwickelte Zelltechnologie. Heißt: Die Größe des Akkus ändert sich nicht, das Gewicht legt ebenfalls nur dezent zu. Nach wie vor besteht der Akku also aus acht Modulen mit jeweils zwölf Speicherzellen, die im Boden des BMW i3 120 Ah verbaut sind. Der Elektroantrieb bleibt mit 125 kW (170 PS) ebenfalls auf dem alten Stand. Zumal der i3 mit der Power in nur 7,3 Sekunden von null auf Tempo 100 beschleunigt. Der i3S braucht sogar nur 6,9 Sekunden, ist mit 135 kW (184 PS) aber auch dezent stärker. Geladen ist der Akku schließlich mit dem serienmäßigen Ladekabel á 2,4 kW an der Haushaltssteckdose in rund 15 Stunden auf 80 Prozent. Mit einer BMW i Wallbox und dreiphasigem Schnellladen á 11 kW reichen 3,2 Stunden. Per Schnelllader (DC) á 50 kW sinkt die Ladezeit schließlich auf 42 Minuten.

ADAC EcoTest 2017 Jahres-RankingDer Vergleich: BMW i3 mit 120, 96 und 60 Ah (KLICK zum Vergrößern der Grafik)

BMW i3 120 Ah: Sportpaket als neue Option

Als neue Option steht dem BMW i3 außerdem fortan ein Sportpaket parat. Dieses umfasst laut Hersteller:

  • Sportfahrwerk (beim i3S Serie),
  • Tieferlegung um 10 mm,
  • Spurverbreiterung sowie
  • 20 Zoll große Leichtmetallräder.

Optische Highlights setzen zudem schwarze Radhauseinfassungen.

BMW i3 120 Ah: neue Farben und Scheinwerfer

Ebenfalls neu für den BMW i3 ist die Außenfarbe Jucarobeige metallic samt Akzenten in Frozen Grey. Darüber hinaus sind weiterhin die Farben Mineralgrau metallic, Imperialblau metallic, Melbourne Rot metallic, Capparisweiß uni und Fluid Black uni erhältlich. Passend zur neuen Farbe gibt es das neue optionale Interieurdesign Loft mit einer grauen Polsterung und Akzenten sowie Interieuroberflächen in Braun. Eine weitere Option sind adaptive LED Scheinwerfer samt automatischer und selektiver Abblendfunktion für das Fernlicht. Serie sind wie bisher LED Scheinwerfer.

Zuletzt ist das Menü des iDrive Bediensystem optimiert. Die Darstellung erfolgt nun mit Schaltflächen in einer Kachelstruktur. Im Live-Modus ist nun außerdem eine Verbindung mit dem optionalen Navigationssystem Business möglich. Entsprechend stehen gewünschte Infos schneller zur Option. Obendrein erlaubt das Programm auf Wunsch Telefonie mit Wireless Charging zum kabellosen Laden von Smartphones. Verbindung in die digitale Welt verspricht schließlich ein neuer WLAN Hotspot für bis zu zehn Endgeräte.

BMW i3 120 Ah: noch keine Preise bekannt

Mit dem neuen Akku spielt der BMW i3 jedenfalls wieder in einer Liga mit dem neuen Nissan Leaf, dem Renault Zoe mit 41 kWh und selbst dem Tesla Model 3 mit kleinem Akku. Der BMW iX3 anno 2020 dürfte allerdings noch mal deutlich nachlegen.

Preise zum neuen BMW i3 120 Ah sind noch keine bekannt. Premiere feiert der aufgefrischte i3 die Tage in Paris (4. bis 14. Okt.).

Bild: BMW


Werbung

Girokonto für null Euro

Extra: Infos zum Umweltbonus

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 66 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!