News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Volvo V60 Plug-in-Hybrid

Mit dem V60 Plug-in-Hybrid bringt der schwedische Autobauer Volvo zum zweiten Halbjahr 2012 sein erstes Hybridmodell in den Handel, wobei der Kombi im Gegensatz zu prominenter Konkurrenz wie Toyota Prius, Honda Insight oder auch Kia Optima Hybrid einen anderen Weg geht.

Statt auf die Kombinationen Benziner und Elektromotor setzt der Volvo V60 Plug-in-Hybrid auf einen Diesel-Hybrid und folgt damit der Konkurrenz von Peugeot, deren 3008 HYbrid4 ebenfalls auf einen Diesel setzt und Ende 2011 auf den Markt kommt.

V60 Plug-in: Diesel statt Benziner

Wie die Konkurrenz mit Löwenlogo baut der Volvo V60 Plug-in-Hybrid ebenfalls auf das Konzept des Vollhybrid, hat dem Peugeot 3008 HYbrid4 jedoch den Plug-in-Hybrid - im Volksmund Steckdosenhybrid - voraus. Tatsächlich ist der Volvo V60 Plug-in-Hybrid der erste Diesel-Plug-in-Hybrid weltweit, der an jeder Steckdose mit frischem Saft versorgt werden kann.

Gearbeitet wurde am Plug-in-Hybrid schon seit Anfang 2007, zusammen mit dem schwedischen Energieunternehmen Vattenfall hat Volvo hierzu extra das Joint Venture „V2 Plug-in-Hybrid Vehicle Partnership“ aufgelegt. Das erste Ergebnis wird jedenfalls 2012 im Volvo V60 Plug-in-Hybrid zu sehen sein, wobei dem ersten Modell sicher weitere Hybridautos folgen dürften.

Plug-in-Hybrid: Wenig Durst, wenig Co2

Glänzen wird der Volvo V60 Plug-in-Hybrid laut Hersteller vor allem mit wenig Durst und Emissionen. Den Verbrauch seines erstes Hybrid gibt Volvo mit gerade mal 1,9 Liter Diesel auf 100 Kilometer an, die CO2-Emissionen mit 49 Gramm pro Kilometer. Allerdings dürften die Werte nur haltbar sein, so lange die Akkus des Plug-in-Hybrid quasi randvoll sind, wer hingegen längere Touren etwa in den Spanien-Urlaub vor sich hat, dürfte mit höheren Daten rechnen müssen. Zumal die Ladezeiten der Akkus bei knapp fünf Stunden liegen...

Trotzdem gibt Volvo die Verbrauchskosten mit nur rund einem Drittel eines konventionellen Volvo V60 an, auf 100 Kilometer sollen nur um die 25 schwedische Kronen anfallen, was umgerechnet gerade mal drei Euro wären. Die Reichweite seines Diesel-Hybrid liegt laut Volvo außerdem bei rund 1.200 Kilometer.

Volvo V60 Plug-in-Hybrid: Auch mit E-Power

Typisch Voll-Hybrid kann der Volvo V60 Plug-in-Hybrid allein elektrisch fahren, die Reichweite im emissionslosen Elektroantrieb liegt laut Hersteller bei 50 Kilometer. Damit wäre der Kombi mit Hybridantrieb seiner Konkurrenz deutlich voraus, selbst der Toyota Prius PHV kommt rein elektrisch nur auf maximal 20 Kilometer.

Apropos elektrisch: Hier finden sich wieder interessante Synergien zwischen Volvo und Partner Vattenfall, denn das Energieunternehmen will dem Käufer des Volvo V60 Plug-in-Hybrid per Vertrag Strom aus alternativer Energie anbieten. Die Idee dürfte letzten Endes auch für den Volvo C30 Drive Electric interessant sein, denn selbst im Segment der Elektroautos ist Volvo längst im praktischen Feldversuch.

V60 Plug-in-Hybrid: Der Diesel-Hybrid

Doch zurück zum Volvo V60 Plug-in-Hybrid, zum Diesel-Hybrid nämlich fehlen noch ein paar Infos. Kurzum baut Volvo auf seinen bekannten D5-Turbodiesel, der mit 215 PS aus 2,4 Litern Hub alles andere als kraftlos erscheint. Der E-Motor auf der Hinterachse bietet zusätzliche 70 PS, die nötige Energie kommt aus Lithium-Ionen-Batterien mit zwölf kWh, eingebaut unter dem Gepäckraum.

Die Batterieeinheit besteht letzten Endes aus zehn Modulen á 20 Zellen, womit die Paket aus 200 Akkuzellen besteht. Da der Diesel auf die Vorderachse wirkt, der E-Motor wieder auf die Hinterachse, mutiert der Volvo V60 Plug-in-Hybrid im Hybridantrieb zum Allrad, allerdings nur bis rund 100 km/h. Letzten Endes scheint nur eine Frage offen, der Preis...

Datenblatt: Technische Daten Volvo V60 Plug-in-Hybrid

Fahrzeug & Maße

  • Klasse: Mittelklasse
  • Karosserie: Kombi, Fünftürer
  • Länge: 4.628 mm
  • Breite: 1.825/2.097 mm (ohne/mit Spiegel)
  • Höhe: 1.484 mm
  • Radstand: 2.776 mm
  • Spur: 1.588/1.585 mm (vorn/hinten)
  • Gewicht: 2.044 kg
  • Kofferraum: 305 l

Motor & Antrieb

  • Motor: Fünfzylinder Turbodiesel
  • Hubraum: 2,4 l, 2.400 ccm
  • Leistung: 158/215 kW/PS
  • Drehmoment: 440 Nm (bei U/min)
  • Tank: 45 l
  • Elektromotor
  • Leistung: 51/70 kW/PS
  • Drehmoment: 200 Nm
  • Batterie: Lithium-Ionen-Akkus
  • Kapazität: 12 kWh
  • Gesamtleistung: 215 plus 70 PS
  • Getriebe: 6-Gang-Automatik
  • Antrieb: Diesel Frontantrieb, E-Motor Heckantrieb
  • Schadstoffklasse: Euro 5

Fahrleistungen & Verbrauch

  • Spitze: 230 km/h
  • 0 - 100 km/h: 6,1 Sekunden
  • Verbrauch: Diesel
  • innerorts: ? l/100 km
  • außerorts: ? l/100 km
  • kombiniert: 1,8 l/100 km
  • CO2-Emissionen: 48 g/km (kombiniert)
  • Preis: ab 56.600 Euro

zuletzt aktualisiert März 2016


Extra: Alle Antworten zur Prämie

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 1 Benutzer und 19 Gäste online.

Benutzer online

  • menace

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!