News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Formel E liefert: Erste Elektro-Renner an Teams übergeben

Formel E Rennwagen Übergabe

In der zum September 2014 startenden neuen Formel E scheint es derzeit Schlag auf Schlag zu geben. Kaum hat Virgin mit Alguersuari und Bird seine Piloten benannt, werden auch schon die ersten Elektro-Rennwagen ausgeliefert!

Wie versprochen wurden heute zum 15. Mai 2014 die ersten zehn Elektroautos - jeweils ein Bolide vom Typ Spark-Renault SRT_01E pro Team - an die ebenfalls zehn Formel E Teams übergeben, gleichzeitig wurde das offizielle Hauptquartier im britischen Donington Park eröffnet.

Die ersten Renner: Übergabe des SRT_01E

Das neue Hauptquartier ist 44.000 Quadratfuß (rund 4.100 m²) groß und wurde in nur 14 Wochen gebaut. Sämtliche Teams werden in diesem Headquarter für die nächsten drei Jahre beheimatet sein. Dazu kommen außerdem die Büros, Lagerräume und Werkstätten der Formel E, wo rund 150 Mitarbeiter beschäftigt sein werden.

Formel E-Chef Alejandro Agag:

„Der heutige Tag ist ein bedeutender Meilenstein in der Entstehung der Formel E Meisterschaft. Im September 2013 haben wir dieses vollelektrische Auto mit einer Spitze von 150 Meilen pro Stunde (225 km/h) präsentiert, danach mehr als 3.000 Kilometer getestet und nun den Wagen unseren zehn Teams übergeben. Mein Dank geht an Frédéric Vasseur und sein Team von Spark Technology, die das möglich gemacht haben, sowie alle Partner - McLaren, Williams, Dallara, Renault and Michelin - die an der Entwicklung beteiligt waren.“

Gebaut wird der Elektro-Monoposto von Dallara, Technologien und Komponenten liefern unter anderem McLaren und Williams, die Reifen kommen von Michelin. Renault gilt als technischer Partner und überreichte Alejandro Agag auch gleich einen Renault Zoe, der bekanntlich allein mit Elektroantrieb angeboten wird.

Formel E: 20 Fahrer und noch 16 freie Cockpits

Von den künftigen 20 Piloten sind übrigens vier schon genannt: Abt hat Daniel Abt sowie Lucs di Grassi verpflichtet, Virgin Racing Jaime Alguersuari und Sam Bird. Weitere Fahrer dürften die Tage vorgestellt werden, denn schon zum 3. Juli startet die Formel E in ihre offiziellen Testfahrten, die von Zuschauern kostenlos besucht werden können. Die restlichen Boliden werden schließlich am 15. Juli ausgeliefert, das erste Rennen findet am 13. September in Peking/China statt.

Bilder: Formula E Holdings


Werbung

Girokonto für null Euro

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 1 Benutzer und 8 Gäste online.

Benutzer online

  • menace

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de