News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.

Audi Prologue Avant: Aus Mildhybrid-Limo wird Vollhybrid-Kombi

Audi Prologue Avant

In Los Angeles zeigte Audi mit seiner Studie Prologue eine erste Vorschau auf A8 und A9, just in Genf hatte man das Concept Car wieder dabei. Allerdings gab es einige Änderungen, so mutierte die Limousine zum Kombi.

Audi zeigte auf dem Sonntag beendeten Genfer Autosalon einige neue Modelle, darunter - einmal mehr - seine von der LA Auto Show 2014 bekannte Studie Prologue. Für Genf allerdings hatte die Volkswagen-Tochter ihre Studie deutlich überarbeitet. Zum einen wurde aus der Limousine ein Kombi, zum anderen aus dem Mildhybrid ein Vollhybrid. Fertig war quasi der „neue“ Audi Prologue Avant, den manche prompt als Vorboten auf einen neuen A8 oder A9 Avant sehen.

Kombi-Studie mit Doppelherz: Audi Prologue Avant

Tatsächlich dürfte die 5,11 Meter lange und 1,97 Meter breite Studie als Ausblick auf einen möglichen A8/A9 Kombi gelten, schließlich hat Audi die zuvor enthüllte Prologue Limousine ganz offiziell als Vorschau auf A6, A7 und A9 gepriesen. Audis neuer Designchef Marc Lichte hat jedenfalls einen flachen Sport-Kombi gezeichnet, mit großem Hexagonal-Grill und Lufteinlässen, kleinem Dachspoiler oder LED-Heckleuchten.

Audi-Entwicklungschef Prof. Dr. Ulrich Hackenberg:

„Mit unserem Showcar für Genf übersetzen wir die Designsprache des Audi prologue jetzt in eine neue, dynamisch gestreckte Form. Wir fusionieren sie mit einem Konzept von hoher Variabilität. Der Audi prologue Avant ist progressiv, hoch-emotional und vielseitig, er bildet die technologische Kompetenz und den Qualitätsanspruch von Audi perfekt ab.“

Marc Lichte:

„Mit dem Audi prologue, dem Urmeter unserer neuen Designsprache haben wir bei der Ästhetik ein klares Zeichen gesetzt. Nun gehen wir einen Schritt weiter und präsentieren ein Konzept, das Ästhetik, Dynamik und Funktion auf faszinierende Weise verbindet. Die progressive Karosserieform bringt unsere technische Kompetenz zum Ausdruck und steht für die Werte, die unsere Marke einzigartig machen: Sportlichkeit, Hochwertigkeit, Progressivität.“

Audi Prologue Kombi: Luxus auch innen

Befeuert wird der Audi Prologue Avant von einem Dieselhybrid aus 3,0-Liter-V6-Diesel (260 kW/353 PS) plus Elektroantrieb (bis zu 100 kW), was im Fazit 455 Pferde (335 kW) und 750 Nm ergeben soll. Damit rennt der Prologue Avant in 5,1 Sekunden von null auf Tempo 100 sowie 250 km/h Spitze. Dank 14,1-kWh-Akku (Li-Ion) schafft der Kombi 54 Kilometer rein elektrisch, was den Magerdurst von lediglich 1,6 Liter Diesel bei einer CO2-Emission von nur 43 g/km erklärt. Kombiniert wird der Hybrid übrigens mit 8-Stufen-Tiptronic und permanenten Allrad. Kleine Randnotiz: Der (modifizierte) Plug-in-Hybrid ist nicht neu, sondern stammt aus dem ebenfalls in Genf präsentierten Audi Q7 e-tron quattro.

Audi Prologue Avant

Im Interieur setzt Audi ganz auf Luxus, viel Aluminium, Eschemaserfurnier, Alcantara sowie dunkle Töne und ein cleveres Bedienkonzept. Die durchgängige Instrumententafel besteht aus drei Touch‑Displays, Fahrer und Passagiere können über zwei OLED-Displays (organische LEDs) digital miteinander kommunizieren. Apropos Passagiere: Die finden in vier Einzelsitzen und dank 3,04 Meter Radstand mehr als genug Platz.

Bilder & Video: Audi


Werbung

Girokonto für null Euro

Extra: Infos zum Umweltbonus

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 14 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!